So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5462
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo ich habe eine Anliegen und zwar bin August 2021

Kundenfrage

Hallo ich habe eine Anliegen und zwar bin August 2021 abgeschleppt worden mit Firmen wagen par Wochen später habe Bußgeld bekommen und erst jetzt habe ich bzw. Meine Firma bekommen ein Schreiben mit Fragebogen wer der Fahrer gewesen ist und ich möchte wissen ob das verhielt ist oder muss ich doch das bissen?
Fachassistent(in): Haben Sie den Bußgeldbescheid unterschrieben?
Fragesteller(in): Bitte um Ihre Hilfe
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Na bevor ich meine Daten weiter zuschicke würde ich mich gerne informieren
Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Was meinen Sie damit, dass Sie wissen möchten "ob das verhielt ist oder muss ich doch das bissen"?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Verfährt
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 16 Tagen.

Leider verstehe ich Ihre Mitteilung nicht. Bitte teilen Sie mir deutlich mit, was Sie erfahren möchten.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ende August 2021 wurde mein Firmenauto versetzt, wir erhielten ein Bußgeld, das wir bezahlt haben. Jetzt kam letzte Woche ein Fragebogen, wer der Fahrer ist um wahrscheinlich um wahrscheinlich Abschleppkosten in Rechnung zu stellen.
Ist das so rechtens? Ich lese, dass solche Kosten innerhalb von Monaten in Rechnung gestellt werden sollte. Ist das verjährt?
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 16 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Der Anspruch auf Erstattung der Abschleppkosten verjährt erst mit Ablauf von drei vollen Kalenderjahren ab Entstehung des Anspruches. Es haften sowohl der Fahrer des Fahrzeug zum fraglichen Zeitpunkt als auch der Halter.

Wenn die Behörden nach dem Fahrzeugführer fragen, so kann dies den Zweck haben, diesen in Haftung zu nehmen. Dies dient aber auch dazu, den Fahrer wegen einer Ordnungswidrigkeit zu belangen. Letztere dürfte indes verjährt sein.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.