So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5458
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, es wurden Ton-, Bild-, und Videoaufnahmen von meinem

Kundenfrage

Hallo, es wurden Ton-, Bild-, und Videoaufnahmen von meinem Sohn (13) gemacht und weitergeschickt. Gemacht wurden diese nachts von Klassenkameraden.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Niedersachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Kann man rechtliche gegen die Klassenkameraden meines Sohnes vorgehen? Sie sind auch alle 13 Jahre alt. Hat es Sinn eine anzeige zu machen?
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 13 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Eine Anzeige ist nicht sinnvoll. Denn im Alter von 13 Jahren sind die Klassenkameraden nicht strafmündig. Das Verfahren würde daher eingestellt.

Indes können Sie bzw. Ihr Sohn zivilrechtlich gegen die Klassenkameraden vorgehen. Ihr Sohn hat einen Unterlassungs- und ggf. Schadensersatzanspruch gegen die Klassenkameraden und kann diesen auf dem Rechtsweg geltend machen. Ich empfehle, dass Sie einen Anwalt damit beauftragen, die Klassenkameraden schriftlich abzumahnen und zur Unterlassung aufzufordern sowie Schadensersatz geltend zu machen. Gern bin ich Ihnen hiermit behilflich, wenn Sie dies wünschen. Sollten die Klassenkameraden den Forderungen nicht Folge leisten, kann auf Unterlassung und Schadensersatz geklagt werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.