So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14418
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Pferd ohne AKU gekauft. Es stellte sich eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Pferd ohne AKU gekauft. Es stellte sich eine Durchtrittigkeit des hinteren Beines da. Pferd laut Tierartz nicht als Reitpferd geeignet. Ich möchte es nun zurückgeben . Das Pferd ist von einem Pferdehändler
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW Duesseldorf
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich möchte das Pferd gerne an den Händler zurückgeben. Es ist jetzt 14 Tage bei uns. Ich hab es ohne AkU gekauft. Der Tierarzt stellte eine durchtrittig hinten fest. Er sagte das Tier kann nicht als Reitpferd benutzt werden. Jetzt läuft es noch normal aber spätestens in ein paar Monaten wird es ein richtiges Problem werden.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich habe den Händler kontaktiert. Er möchte seinen Tierarzt drüber gucken lassen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ist das ausreichend? Die Bescheinigung von dem Tierarzt?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Bitte geben Sie mir Ihre juristische Einschätzung dazu

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Haben Sie mit dem Verkäufer kaufvertraglich vereinbart, dass sich das Tier als Reitpferd eignen soll? Haben Sie das Pferd als Verbraucher oder als Unternehmer, d.h. für eine gewerbliche Tätigkeit, erworben? Wurde die gesetzliche Gewährleistung ausgeschlossen?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Er hat mir eine einjährige Garantie eingeräumt. Wir haben es als Gewerbebetrieb gekauft. Anbei einmal der Kaufvertrag.

Ich verstehe. Hat man Ihnen zugesichert, dass sich das Pferd zum Reiten eignet?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ja. Wir haben es auch vor Ort probe geritten. Es war aber alles mündlich
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Es wurde als angeritten verkauft

Ich bedaure - ich kann Sie leider zu dieser Fragestellung nicht vertieft beraten. Ich gebe Ihre Anfrage für einen anderen Experten frei. Alles Gute Ihnen.

Sehr geehrter Fragesteller,woraus ergibt sich denn die Zusicherung, dass dad Pferd geritten werden kann? Im Kaufvertrag wurde die ja gerade nicht vereinbart.Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Wir haben ein Reitpferd gesucht. Das Pferd wurde ja auch von meiner Kollegin geritten. Er hat es mir als gerittenes Pferd übergeben. Es sollte ein KinderreitPferd sein.
Sehr geehrter Fragesteller,danke ***** ***** Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.Nach Ihrer Schilderung gehe ich davon aus, dass dem Verkäufer der gesundheitliche Zustand dey Pferdes bekannt war. Da die Reitbarkeit in der Regel ein oder sogar das wesentliche Merkmal darstellt, was letztendlich zur Kaufentscheidung beiträgt hätte der Verkäufer über diesen wesentlichen Umstand aufklären müssen.Kannte er den Zustand und hat ihn bewusst verschwiegen können Sie den Kaufvertrag wegen arglistiger Täuschung (§123 BGB) anfechten. Det Kaufvertrag wird durch die Anfechtung "vernichtet" und Sie müssen das Tier Zug um Zug gegen Rückzahlung des Kaufpreises zurückgeben.Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab (3-5 Sterne). Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Sehr geehrter Fragesteller,haben Sie meine Antwort erhalten? Ergeben sich denn noch Nachfragen hierzu?Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich hatte mit dem Pferdehändler telefoniert. Er sagte mir davon wüsste er nichts. Ich solle das Gutachten vom Tierarzt einreichen. Er würde es durch seinen Tierarzt gegen checken lassen.
Sehr geehrter Fragesteller,halten Sie das für möglich oder hätte er es wissen müssen? Im Übrigen hat er ja auch die Haftung für die "Nutzbarkeit" des Tieres übernommen.Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich weiß nicht ob er das wusste. Ist auch egal. Das Pferd ist so nicht reitbar. Wie soll ich nun vorgehen? Ihm im ersten Schritt das Gutachten von dem Tierarzt schicken?

Sehr geehrter Fragesteller,

wie ausgeführt würde ich den Vertrag wegen arglistiger Täuschung per Einwurfeinschreiben anfechten und dem Schreiben auch die Einschätzung des Tierarztes beifügen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,welche Fragen sind nun noch offen geblieben?Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Könnten Sie mir einmal dazu ein Schreiben aus formulieren. Eckdaten könnte ich einsetzen. Vielen Dank

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne kann ich Ihnen dies im Rahmen eines Premiumservices fomulieren.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

schließen Sie bitte nun die Beratung mit einer positiven Bewertung ab, nachdem offenbar alle Ihre Fragen beanwortet sind. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

wären Sie bitte zumindest so freundlich und würden mitteilen, was einer Bewertung trotz meiner umfangreichen Arbeit für Sie entgegensteht ? Bitte geben Sie zumindest ein entsprechende Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich werde sie noch bewerten. Aktuell befinde ich mich im Auto. Alles mit der Zeit. Keine Sorge

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14418
Erfahrung: Rechtsanwalt
ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.