So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14435
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Vor 3 jahren betrunken w0egen sexueller belästigung

Diese Antwort wurde bewertet:

vor 3 jahren betrunken w0egen sexueller belästigung angezeigt worden. gegen eine zahlung von 200 euro an die betroffene wurde alles einegstellt. steht das nun im erweiterten führungszeugnis?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): nrw
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): das wärs
Sehr geehrter Fragestelleres kam also zu einer Einstellung? Wissen Sie den § noch?Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
nein, den wisch habe ich nicht mehr. ich weiß nur das ich 200 euro zahlen musste als Einmalzahlung.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
es kam auch zu keinem gerichtsverfahren oder sonst etwas.
Sehr geehrter Fragesteller,
danke ***** ***** Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.Wenn es zu keiner Verurteilung gekommen ist, dann ist auch kein Eintrag im Führungszeugnis erfolgt, weil dort nur Verurteilungen " gespeichert" werden.Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab (3-5 Sterne). Vielen Dank.Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
also verstehe ich das richtig dass mit der zahlung des bußgeldes an die betroffene keine verurteilung einhergeht?
Sehr geehrter Fragesteller,ich gehe nach Ihrer Schilderung davon aus, dass das Ermittlungsverfahren damals gegen Zahlung einer Geldauflage eingestellt wurde. Damit kam es nicht zu einer Verurteilung und folglich auch nicht zu einem Eintrag ins Führungszeugnis.Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
ragrass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
vielen dank
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
dann ist mein erweiterets führunsgzeugnis also leer?
Sehr geehrter Fragesteller,gerne.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und alles Gute.Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
meine frage bezieht sich darauf dass sie vom führungszeugnis sprechen ich aber vom erweiterten führungszeugnis.
Sehr geehrter Fragesteller,die Eintragungsregeln sind für beide Führungszeugnisse gleich.Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
vielen dank ***** ***** ich vollends zufrieden. ich wünsche ihnen ein schönes wochenende.
Sehr geehrter Fragesteller,danke, ***** ***** ich Ihnen auch.Mit freundlichen Grüßen
RA Grass