So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5458
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich habe als Firma (GbR) einen Vertrag mit einer anderen

Kundenfrage

Ich habe als Firma (GbR) einen Vertrag mit einer anderen Firma (GmbH) getroffen. Dieser läuft über drei Jahre. Einen Teil der Vereinbarung möchte ich gern ändern, weil wir hier deutlich unter den Erwartungen liegen. Die Gegenseite ist dazu leider nicht bereit. Können Sie sich den Fall einmal ansehen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Erstmal nicht!
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Datei angehängt (LVPZPVQ)
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Punkt 5 in der Vereinbarung ist der Kernpunkt. Wir würden gern das B2B-Geschäft wieder zurück holen, da der Auftraggeber im Grunde dem nicht nachkommt.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 17 Tagen.

Ich verstehe.

Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Die Frage ist, ob wir eine Möglichkeit haben, aus dem Vertrag (zumindest in Teilen) raus zu kommen!?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Es ist ohnehin vielmehr eine selbst verfasste Vereinbarung, die tatsächlich bisher nicht juristisch geprüft wurde.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 17 Tagen.

Gern prüfe ich dies für Sie. Bitte ein wenig Geduld - ich lasse Ihnen in Kürze eine Einschätzung zukommen.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Herzlichen Dank!
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 17 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Gemäß § 4 des Vertrages haben Sie unabhängig von der bestehenden Vertragslaufzeit ein Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund. Wenn Ihr Vertragspartner seinen vertraglichen Pflichten beharrlich nicht nachkommt, so stellt dies einen wichtigen Grund dar und Sie können daher die Vereinbarung fristlos kündigen.

Wenn es sich um keine sehr schwerwiegende Pflichtverletzung handelt, so ist es empfehlenswert, dass Sie Ihren Vertragspartner zunächst abmahnen und zur Vertragserfüllung auffordern. Tun Sie dies nicht und kündigen Sie sofort ohne vorherige Abmahnung, so riskieren Sie, dass das Gericht im Falle des Rechtsstreits zum Ergebnis gelangt, dass Ihre Kündigung unwirksam ist.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -