So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5460
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo,es wurde per Email ans Jugendamt geschrieben,das

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,es wurde per Email ans Jugendamt geschrieben,das ich,habe 3 Kinder,anschaffen gehe,mein Mann seine Kinder schlägt und er seit Oktober in der JVA sitzt.Ich wollte eine Anzeige machen,aber das Jugendamt darf die Emailadresse nicht raus geben.Was kann ich unternehmen,da ich denke,das sowas aus Rache von der Familie meines Mannes kommt,da wir den Kontakt abgebrochen haben. Mfg Petra Kaptur
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hallo,jemand hat per Email zum Jugendamt geschrieben,das ich anschaffen gehe,habe 3 Kinder,mein Mann mich und die Kinder schlägt und in der JVA sitzt.Das Jugendamt darf die Emailadresse nicht raus geben.Ich wollte eine Anzeige machen.Was kann ich tun?Wir denken das kommt von der Familie meines Mannes,da wir den Kontakt abgebrochen haben. Mfg Petra Kaptur
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein danke

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Wissen Sie, wer die E-Mail an das Jugendamt geschickt hat?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Nein das wissen wir leider nicht

Ich verstehe. Mit welchem rechtlichen Ziel möchten Sie vorgehen?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Wir möchten raus bekommen wer das war und diese Person anzeigen,weil das gelogen ist.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Fall können Sie eine Strafanzeige bei der Polizei oder der Staatsanwaltschaft gegen Unbekannt stellen. Im Raume steht nämlich ein Ehrverletzungsdelikt nach den §§ 186 ff. StGB. Die Ermittlungsbehörden werden die Tat und den Täter dann ausermitteln und aktenkundig machen. Sie haben sodann die Möglichkeit, Akteneinsicht zu nehmen und auf diesem Weg zu erfahen, wer hinter der E-Mail steht, wenn sich der Verfasser ermitteln lässt. Rechtsgrundlage für Ihr Recht auf Akteneinsicht ist § 406e StPO. Danach haben Sie das Recht zur Akteneinsicht, da Sie ein berechtigtes Interesse hieran vorweisen können. Zur Geltendmachung Ihrer zivilrechtlichen Ansprüche, die aus der Tat erwachsen, sind Sie schließlich auf die Kenntnis der Personalien des Täters angewiesen.

Sie können die beschriebenen Schritte selbst unternehmen oder alternativ einen Anwalt damit beauftragen. Gern bin ich Ihnen damit behilflich, wenn Sie dies wünschen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Also das heißt,die Polizei würde die Emailadresse auch bekommen dann?Vielen Dank,für die Antwort

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das ist korrekt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank,wünsche noch einen schönen Tag,Mfg Petra Kaptur

Gern geschehen. Wünsche ich ebenso.

Bitte klicken Sie noch die Bewertungssterne an. Vielen Dank.

Klicken Sie bitte noch auf die Bewertungssterne?

Warum haben Sie nicht bewertet?

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.