So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24768
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Ich kann ein Wohnung mieten, öffentlich gefördert, aber kein

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich kann ein Wohnung mieten, öffentlich gefördert, aber kein Wohnberechtigzngsschein, sondern wegen energetisch er Bilanz.
MIETSPIWGEL *LIEGT BEI uns bei 5 Euro zur Zeit,
Hier sollen 7 Euro gelten, da hochwertige Ausstattung.
So weit allesn ok.
Jetzt soll im Mietvertrag stehen, dass mach 4 Jahren die Kaltmiete auf 8 Euro angehoben wird.Ist das rechtens?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Besteht die Möglichkeit, dass Sie mit den Mietvertrag als pdf-Datei bzw. jpg-Datei über die Fragebox hochladen (links/rechts unten Button „Datei anfügen“). Ich sehe mir diesen dann gerne an und formuliere eine Antwort auf Ihre Rechtsfrage.
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich kriege den Vetrag erst in 14 Tagen.
Heute sagte MSN mir, dass Stassfurt keinen offiziellen Mietspiegr hat.
Ungeachtet davon, geht's mir darum, ob es rechtlich o k. Ist, so etwas im voraus fesrzuschreibrn.
Die 7 Euro wäre furchtbar die staatliche Förderung vorgeschrieben und die Erhöhung nach 4 Jahren auch.
Sowas habe ich noch nie gehört.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn eine Wohnung öffentlich gefördert wird, bedeutet dies nicht, dass der Wohnraum von der öffentlichen Hand zu niedrig kalkulierten Preis zur Verfügung gestellt wird. Deshalb dürfte hier auch kein Wohnberechtigungsschein gelten.

Öffentlich geförderter Wohnraum ist auch Wohnraum von einem privaten Träger, der zu den für ihn notwendigen Quadratmeterpreis nein staatlichen Zuschuss erhält.

Hierfür muss er sich an eine entsprechende Mietpreisbindung halten.

Wenn daher die benannten sieben Euro pro Quadratmeter im Verhältnis zur Ausstattung und Lage der Immobilie unter dem Marktwert liegt, haben wir einen sozialen Wohnraum.

Der Vermieter kann daher auch die Preise bereits jetzt entsprechend vorgeben.

Denn wie sie geschrieben haben handelt es sich um einen gehobenen Standard. Alternativ müsste nach einem anderen Mietobjekt bei der Stadt gefragt werden.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
UNTER DEM Marktwert liegen dien7 Euro nicht, ich zahle z. Zt. 5 Euro.
Dieses Haus ist nicht vergleichbar mit Objekten hier .In der Stadt.
Aber Danke

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
auf jeden Fall können Sie sicher sein, dass bei öffentlich rechtlicher Wohnraumförderung der Staat den Preis kontrolliert, um die Förderung bzw. Sozialbindung einzuhalten.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
ICH HOFF es, aber ich kenne nur Sozialwohnungen, die gefördert werden. Mit WBS, aber nicht hochwertige Neubauten, die hochpreisig sind...
Kenne ich bisher nicht.
Dieser Bau wird gefördert wegen der Swhr Guten Energiebilanz

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
ich verweise auf meine Ausführungen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.