So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22314
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin Eigentümer eines selbstbewohnten

Kundenfrage

Guten Tag, ich bin Eigentümer eines selbstbewohnten Zweifamiliengrundstücks. Eine Wohnung ist vermietet. Der Mieter hatte beim Einzug vor 5 Jahren einige Pflanzen mitgebracht, die sich in der letzten Zeit stark vermehrt hatten. Gestern hat der Mieter ohne meine Kenntnis ca. 70 % aller Blühten abgeschnitten. Ist das rechtens? Wem gehören die Pflanzen? Meiner Meinung dem Eigentümer des Grundstücks? Vielen Dank ***** ***** und freundliche Grüße. Günther Haufe
Fachassistent(in): Wurde eine Mietkaution hinterlegt?
Fragesteller(in): Nein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Aufgrund einiger Ungereimtheiten und eines sehr schlechten Klimas wurde eine Kündigung zum 31.10.2022 ausgesprochen
Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 25 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage. Sehr gerne kann ich Ihnen die folgende erste rechtliche Orientierung geben:
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 25 Tagen.
Die Pflanzen sind Ihr EigentumDas ergibt sich aus Paragraf 94 BGBBürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 94 Wesentliche Bestandteile eines Grundstücks oder Gebäudes
(1) Zu den wesentlichen Bestandteilen eines Grundstücks gehören die mit dem Grund und Boden fest verbundenen Sachen, insbesondere Gebäude, sowie die Erzeugnisse des Grundstücks, solange sie mit dem Boden zusammenhängen. Samen wird mit dem Aussäen, eine Pflanze wird mit dem Einpflanzen wesentlicher Bestandteil des Grundstücks.
(2) Zu den wesentlichen Bestandteilen eines Gebäudes gehören die zur Herstellung des Gebäudes eingefügten Sachen.Wenn es sich nicht um eine Maßnahme der Pflege handelt ist durch den Schnitt tatsächlich Ihr Eigentum beeinträchtigt
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wenn ich helfen konnte freue ich mich über eine positive Bewertung vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 25 Tagen.
Haben Sie denn noch Fragen? Wenn ja bitte ich höflich diese zu stellen wenn ich Ihre Frage beantwortet habe würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen