So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14452
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Mein Mann ist in ein Insolvenzverfahren und ist mir

Kundenfrage

Mein Mann ist in ein Insolvenzverfahren und ist mir gegenüber Unterhaltspflichtig da ich nicht Erwerbstüchtig war jetzt möchte ich einen Minijob für 450 Euro annehmen entfällt da die Unterhaltspflicht?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

geht es um eine Unterhaltszahlung oder nur um die Anrechnung als unterhaltsberechtigte Person ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Anrechnung der unterhaltsberechtigten Person
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Ob ein Minijob ausreicht, um Sie nicht mehr als unterhaltsberechtigte Person anzuerkennen wird von den Gerichten unterschiedlich gewertet und hängt von den Gesamtumständen ab. Leben Sie z.B. mietkostenfrei würden Sie mit 450 EUR sehr wahrscheinlich als unterhaltsberechtigte Person ausscheiden.

Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Nein ich lebe nicht Mietkostenfrei. Also kann es sein das in Sachsen die Insolvenzgerichte die 450 Euro als Einkommen anerkennen und somit endet die Unterhaltpflicht?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

die 450 EUR sind auf jeden Fall Einkommen. Die Frage ist nur, ob Sie damit "alleine klarkommen". Wenn Sie Miete zahlen müssen sicher nicht und damit ist Ihr Mann nach wie vor unterhaltspflichtig.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Wir leben gemeinsam und ich habe mit dem Insolvenz Verfahren nichts zu tun auch dann?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

es geht darum, ob Sie Ihre Lebenshaltungskosten selber zahlen können oder nicht. Dies ist mit 450 EUR nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Bin ich verpflichtet den Minijob dem Insolvenzverwalter mitzuteilen?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich weitere Fragen im Rahmen eines Angebots, welches ich Ihnen gern einstelle.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass