So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5463
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Geld jemanden gesendet, dafür sollte ich Apple Produkte

Diese Antwort wurde bewertet:

Geld jemanden gesendet, dafür sollte ich Apple Produkte bekommen. Produkte nie bekommen und er gibt mir das Geld nicht zurück (dauerhafte Ausreden)
Fachassistent(in): Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Fragesteller(in): Ich habe bis jetzt nur einige male um mein Geld gebeten und immer wieder hat er ausreden
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, im Notfall hätte ich dann Screenshots wo man sieht dass es ausgemacht war dass ich ihm das geld sende und dafür die Produkte bekomme.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Wenn der Beauftragte Ihnen weder die Produkte aushändigt noch das Geld, so können Sie von ihm unter Setzung einer Frist von 10 Tagen verlangen, dass er dies tut. Diese Aufforderung sollten Sie ihm schriftlich und nachweissicher (Einschreiben/Fax) mitteilen. Sollte er auch darauf nicht reagieren, so können Sie Ihre Ansprüche auf dem Rechtsweg durchsetzen. Hierzu können Sie einen Anwalt beauftragen, der den Beauftragten nochmals außergerichtlich zur Leistung auffordert und sodann erforderlichenfalls Ihre Ansprüche vor Gericht durchsetzt. Gern bin ich Ihnen dabei behilflich, wenn Sie dies wünschen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann ich diese Aufforderung einfach über Whats App machen, wenn er in einem anderen Land wohnt

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ja, diese Aufforderung können Sie dem Beauftragten auch per Whatsapp übersenden. Auch eine Aufforderung per Whatsapp ist rechtswirksam.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann man auch einen Kostenlosen Anruf ermöglichen wenn man noch Minderjährig ist?

Nein, ein Telefonat ist stets kostenpflichtig.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne an.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Eine Frage die ich mir stelle, wenn ich einen Anwalt einschalte und es um 1600€ geht, ob sicha das überhaupt auszahlt mit den kosten des Anwalts

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihre jetzige Rückfrage geht über den Umfang der Ursprungsfrage hinaus. Grundsätzlich fallen für deren Beantwortung weitere Kosten an. Aus Kulanz bin ich ausnahmsweise gern bereit, kostenfrei auf Ihre Rückfrage einzugehen, nachdem Sie eine Bewertung abgegeben haben.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.

Wie viel Geld haben Sie dem Beauftragten gegeben?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
1600€

Die vorgerichtlichen Anwaltskosten belaufen sich auf € 235,80 netto. Hinzu kommen weitere € 327,10 netto für die gerichtliche Geltendmachung.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bekomme ich das dann von der Person zurück?

Ja, das Geld bekommen Sie erstattet, wenn Sie der Person zuvor erfolglos eine Frist gesetzt haben, wie ich es Ihnen oben beschrieben habe. Rechtsgrundlage hierfür sind §§ 280, 286 BGB.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich meine die zusätzlichen Kosten die ich für den Anwalt brauchen würde

Auf diese beziehe ich mich.