So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14500
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Photovoltaik - Anlage gekauft, bei Montage Vorschriften für

Diese Antwort wurde bewertet:

Photovoltaik - Anlage gekauft, bei Montage Vorschriften für Doppelhaushälfte von "Fachfirma" nicht erkannt und nicht eingehalten, Nachbarn erheben Einspruch. Änderung vorgesehen, neue Glasmodule sollten bestellt werden. Als neuer Montagetermin 6.5. vorgesehen. Anfrage 3 Tage vorher ergibt, dass die Montage nicht stattfinden kann, weil Module nicht lieferbar seien. Ein Mitarbeiter berichtet, dass der Einkauf die rechtzeitige Bestellung "verpennt" habe und sich auch nicht um durchaus mögliche Ersatzbeschaffung gekümmert habe. Mein Einwand, dass ich auf dem Termin bestehe, wird mit dem lapidaren Hinweis abgetan, dass die Module erst ab 31. 7. lieferbar seien. Meine Fristsetzung (Montageplan bis 17. 5. und Montage bis 31. 05. ansonsten anwaltliche Vertretung ) verstreicht ohne wesentliche Reaktion der Firma, lediglich alte Positionen werden zum 17. 5. kurz wiederholt. Als ursprünlicher Fertigstellungstermin war Jan. / Feb. vorgesehen, ca. 3/4 der Kosten sind bezahlt, alleweiteren teueren Elemete (Wechselrichter und Speicher) auch noch nicht geliefert. Wie kann ich weiter vorgehen? Mit frdl. Grüßen, H.-J. Appel
Fachassistent(in): Welche Arbeitsprobleme bereiten Ihnen Sorgen?
Fragesteller(in): Dass die Firma die Anlage nicht fertigstellt und keine verbindlichen Zusagen zu bekommen sind.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ich denke das wird dann doch etwas umfänglicher und müüste dann ggf. in einem persönliche Gespäch erfolgen.

Sehr geehrter Fragesteller,s

Sie sind an der "Leistung" in dem Fall nicht mehr interessiert ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau Grass, natürlich bin ich an der Fertigstellung interessiert. Schließlich habe ch bereits 15.000,00€ bezaht, die falsche, unfertige Anlage auf dem Dach und entsprechende Vorarbeiten im Haus durchführen lassen. ich fühle mich aber von der Firma Hahn Solar hingehalten, niemand kann / will verbindliche Antworten geben. Wie kann ich da weiter vorgehen. Tel. könnte ich mich ab 10.00 Uhr melden.
Vielen Dank ***** ***** Grüße, H.- J. Appel

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.Rechtlich sind die Möglichkeiten eingeschränkt.

Sie können

1) die Leistung ablehnen, alsso den vertrag kündigen und das Geld, welches Sie bereits bezahlt haben, zurückfordern (§ 648 BGB).

2) natürlich weiterhin auf die Leistung bestehen. Sie könnten diese natürlich auch gerichtlich einfordern, allerdings werden Sie die "laufzeit" eines Gerichtsverfahrens hier hinzukalkulieren müssen. Bei dieser Variante werden Sie leider auch warten müssen, bis die Leistung fertiggestellt wird.

Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie meine Antwort erhalten ? Ergeben sich noch Nachfragen hierzu ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14500
Erfahrung: Rechtsanwalt
ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für das freundliche Telefonat.