So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3551
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

1991 haben der Vorbesitzer unsererseits Hauses und sein

Diese Antwort wurde bewertet:

Im Jahr 1991 haben der Vorbesitzer unsererseits Hauses und sein bester Freund ein Vierfamilienhaus gebaut. Das eigene Treppenhaus der beiden Dachgeschosswohnungen, welche vermietet sind, geht über die Grundstücksgrenzen hinaus. Jeder bewohnt somit ein „Einfamilienhaus“ mit Garten ind hat einen Mieter. Daher ist eine Vereinigungsbaulast eingetragen. Beide haben aber ein eigenes Flurstück im Grundbuch eingetragen. Wir haben das Haus im Jahr 2017 gekauft und wollen es jetzt verkaufen. Problem ist jetzt der Gartenteich, welcher ebenfalls über die Grenze der beiden Flurstücke gebaut ist und von den Vorbesitzern gemeinsam errichtet wurde. Der Käufer, den wir haben, möchte den Gartenteich entfernen da er kleine Kinder hat und einen Zaun auf seinem Grundstück ziehen. Der Nachbar möchte dies aber nicht. Er möchte seinen Teich behalten und auch keinen Zaun zwischen den beiden Grundstücken haben, da er es optisch so schöner findet. Wie sieht es rechtlich aus?
Fachassistent(in): Wird der Verkauf direkt über den Eigentümer getätigt?
Fragesteller(in): Wir sind die Eigentümer des einen Flurstücks und verkaufen direkt ohne Makler.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, das wäre zunächst alles.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Die Einfriedung/Zaun kann der Nachbar nicht verweigern, wer aber die Einfriedung errichten muß, entscheidet das Nachbarschaftsgesetz Ihres Bundeslandes.

Der Käufer kann auch ohne Rücksprache mit dem Nachbarn den Teil des Teiches auf seinem Grundstück entfernen. Er muß dann aber dafür sorgen, dass der Teich auf der Grenze ordnungsgemäß abgeschlossen ist.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung. Bitte denken Sie daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, wenn die Antwort Ihnen geholfen hat, damit der eingesetzte Betrag an mich ausgezahlt werden kann. Sie können selbstverständlich auch nach einer Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

RARobertWeber und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.