So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5460
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Habe ich ein Recht auf genaue schriftliche Bestätigung der

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe ich ein Recht auf genaue schriftliche Bestätigung der Rohrreinigungsfirma wo genau sich die Verstopfung befand, insbesondere wenn rechtlich relevant weil gemeinsamer Abfluß mit Nachbargrundstück.Darf Ich Rechnungszahlung hinauszögern bis Ich schriftl. Bestätigung erhalten habe ?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Mecklenburg Vorpommern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): evtl. später

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr gerne . Danke ***** ***** später. freundliche Grüße.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Einen Rechtsanspruch auf eine schriftliche Mitteilung, wo sich die Verstopfung befunden hat, haben Sie nicht von Gesetzes wegen. Die Rohrreinigungsfirma ist nur verpflichtet, Ihnen eine solche Bestätigung auszustellen, wenn sie sich vertraglich dazu verpflichtet hat, andernfalls nicht.

Es dürfte jedoch im Interesse der Mitarbeiter der Firma liegen, Ihnen eine entsprechende Bescheinigung auszustellen. Denn wenn es zu einem Rechtsstreit kommen sollte, an dem Sie beteiligt sind und in dessen Rahmen die Frage, wo sich die Verstopfung befand, eine rechtliche Rolle spielt, so werden die Mitarbeiter der Firma als Zeugen vorgeladen werden. Dies geht mit Aufwand und Unannehmlichkeiten einher.

Mein Rat ist es daher, dass Sie das Unternehmen auf die Umstände hinweisen und darum bitten, Ihnen ggf. gegen eine entsprechende Aufwandspauschale eine schriftliche Bestätigung auszustellen.

Sollte die Firma indes eine solche Bescheinigung nicht ausstellen, haben Sie leider keinen einklagbaren Rechtsanspruch darauf.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.