So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5460
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, ich lebe seit 3 Jahren in einer Gewaltbeziehung und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich lebe seit 3 Jahren in einer Gewaltbeziehung und ich habe große Angst davor, dass er mir oder meinen Kindern was antut, wenn ich gehe. Er verbietet es mir und droht mir immer wieder mit Mord. Er hat mir viel angetan, Schläge, gebrochene Nase, Vergewaltigung etc. Wir haben einen gemeinsamen Sohn, sind mittlerweile geschieden, aber er sagt mir ganz klar, dass er mich umbringen wird, wenn ich ihn verlasse. Er hat auch schon gedroht meinen Kinder was anzutun. Ich bin jetzt soweit, mir Hilfe zu holen. Nur weiss ich nicht, wer der richtige Ansprechpartner ist. An wen ich mich am Besten wende. Ich würde gerne online einen ersten Termin machen, da wir viel unterwegs sind. Wir haben lange im Ausland gelebt und sind gerade nur auf der Durchreise in DEU. bzw. weiss ich noch nicht, wo ich in Zukunft leben werde. VG Miriam Wagner
Fachassistent(in): Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Fragesteller(in): 1 gemeinsames Kind, kein Eigentum
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Bitte teilen Sie mir ergänzend mit, ob Sie bereits rechtliche Schritte jegleicher Art eingeleitet haben und falls ja, welche dies sind.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, bislang noch nicht. Ich habe mich noch nicht getraut. Er ist aber bald 4 Wochen im Urlaub, wo ich mir vorstellen kann diesen Schritt zu gehen.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn Ihr Partner Ihnen die Ermordung angedroht hat, so sollten Sie zunächst umgehend eine Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz gegen ihn erwirken. Hierzu beauftragen Sie einen Anwalt mit Schwerpunkt Zivilrecht/Familienrecht vor Ort. Dieser stellt den entsprechenden Antrag sodann für Sie bei Gericht.

Infolgedessen wird das Gericht geeignete Maßnahmen anordnen, um Sie vo Ihrem Partner zu schützen. In Betracht kommt bspw. ein Näherungsverbot und/oder eine Wohnungszuweisung. Eine solche Anordnung kann mit Polizeigewalt durchgesetzt werden, wenn Ihr Mann diese nicht beachtet bzw. er kann bei (drohenden) Zuwiderhandlungen inhaftiert werden.

Sie sollten ferner Beweise sichern, aus denen sich die Gewalt- und sonstigen Straftaten, von denen Sie schildern, ergeben. In Betracht kommen Fotoaufnahmen von Verletzungen, Videos, ärztliche Atteste, Erinnerungsprotokolle, Zeugenaussagen Dritter etc. Mit anwaltlicher Hilfe sollten Sie dann eine Strafanzeige gegen Ihren Mann erstatten. Die Strafverfolgungsbehörden werden die Vorwürfe sodann prüfen und ausermitteln sowie Ihren Partner strafrechtlich zur Verantwortung ziehen. Die Taten, die Sie schildern, sind schwerwiegend. Ihr Partner muss daher durchaus mit eienr Haftstrafe rechnen.

Sodann sollten Sie - wenn Sie verheiratet sind - die Scheidung beantragen und auch das alleinige Sorgerecht für die Kinder beantragen. Unter den gegebenen Umständen wird es nicht sehr schwierig sein, dies durchzusetzen. Hierbei müssen Sie sich anwaltlich unterstützen lassen, denn im Familienrecht gilt der Anwaltszwang.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für das freundliche Telefonat.

Vielen Dank für das freundliche Telefonat.