So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ganz Recht.
Ganz Recht
Ganz Recht,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 63
Erfahrung:  Expert
116823487
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ganz Recht ist jetzt online.

Guten Tag, Fachassistent(in): Guten Tag. Wie kann ich Ihnen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
Fachassistent(in): Guten Tag. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Ich bin Gesellschafter einer GbR welche gesamt 2 Gesellschafter hat. Die Gesellschaft soll zum 31.05.2022 geschlossen werden. Ich möchte das Geschäft (Friseur) alleine weiter führen und das gesamte Anlagevermögen übernehmen. Der 2te Gesellschafter beendet seine Selbständigkeit zum 31.05.202. Für das Anlagevermögen erhält der ausscheidende Gesellschafter 70 T€. Der Buchwert des Anlagevermögen per 31.05.2022 beträgt ca. 110T€. Meine Frage: Verkaufe ich die Wirtschaftsgüter von der GbR an meine Einzelfirma zu Buchwerten (im Rahmen einer Geschäftsveräußerung im Ganzen) und zahle den 2ten Gesellschafter über sein Kapitalkonto aus? Wie behandele ich den restlichen Kaufpreis an diesen Gesellschafter ( 110 / 2 = 55T€ - Zahlung 70 T€ d.h. 15T€ über Wert an ihm gezahlt). Oder empfehlen Sie eine andere Handhabe?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Thüringen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich gerne beantworten möchte.

Wenn die GbR aufgelöst wird, erfolgt eine Auseinandersetzung, Hier können Sie Abweichungen von der gesetzlichen Grundregelung treffen. Dies bedeutet, dass Sie auch vereinbaren können, dass sämtliches Anlagevermögen an Sie übergeht und der andere Gesellschafter eine Zahlung erhält. die GbR kann allerdings auch, solange die GbR noch besteht, deren Anfangsvermögen an Sie übertragen.

In beiden Konstellationen ist zu beachten: Folgt eine Auseinandersetzung oder Übertragung nicht dem Verkehrswert des Vermögens oder der Anteile, so liegt hierin eine teilweise Schenkung des anderen Gesellschafters (oder der GbR, je nach Konstellation), der dann ja weniger erhält als ihm zusteht und zu Ihren Gunsten also teilweise verzichtet. Dies ist aber angesichts des Freibetrages von 20.000,00 EUR kein Problem.

Freundliche Grüße

Ganz Recht und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.