So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Samuel Bohtz.
Samuel Bohtz
Samuel Bohtz,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 262
Erfahrung:  Rechtsanwalt at Einfachrecht
106016683
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Samuel Bohtz ist jetzt online.

Guten Tag, muss nach dem Tod die Betreuungstaxe von

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, muss nach dem Tod im Altersheim die Betreuungstaxe von Patienten bezahlt werden?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Schweiz
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es gibt die sogenannte Leerbettgebühren, welche in der Pensiontaxe ist, dies wird geszahlt, aber die Betreuungstaxe? Ich fand kein Gesetz
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich warte nun schon über drei Stunden, ich wäre Ihnen dankbar, wenn ich die Antwort noch vor 12.00 Uhr erhalten könnte
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über ***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Die Abrechnungsmethoden nach dem Todesfall sind seit Jahren ein Ärgernis. Im Grundsatz ist der zugrundeliegende Heim- und Pflegevertrag massgebend - meist ein Auftrag. Der Auftrag darf jederzeit gekündigt werden, erfolgt die Kündigung jedoch zur Unzeit, so ist nach Art. 404 Abs. 2 OR der zurücktretende Teil zum Ersatze des dem anderen verursachten Schadenverpflichtet (https://bit.ly/3MaLAc6).

Konkret müsste nun die gestellte Rechnung in Übereinstimmung mit dem Auftrag/Vertrag kontrolliert werden und dann versucht werden, die Kosten verhandlungshalber zu reduzieren. Auf jeden Fall die Rechnung nicht sofort bezahlen. Ja nach betreffendem Kanton/Altersheim kann auch den Beizug einer Ombudsstelle in Betracht gezogen werden.

Gerne offeriere ich Ihnen eine telefonische Beratung zur Besprechung der konkreten Rechtslage. Buchen Sie dazu eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Konnte ich Ihnen mit meiner Auskunft weiterhelfen? Dann danke ***** ***** zum Voraus für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich oder buchen Sie eine telefonische Besprechung (Premium Service) mit mir.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Sehr geehrte Fragestellerin

Sehr geehrter Fragesteller

Habe ich Ihre Fragen beantwortet oder ist noch eine Antwort offen? Fragen Sie dann bitte nach. Es ist mein Ziel, einen exzellenten Service zu bieten. Ansonsten danke ***** ***** für die positive Bewertung meiner Antwort (Anklicken von drei bis fünf Sternen), damit die Vergütung ausgelöst werden kann.

Freundliche Grüsse

RA lic. iur. Samuel Bohtz

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-samuel-bohtz

Samuel Bohtz,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 262
Erfahrung: Rechtsanwalt at Einfachrecht
Samuel Bohtz und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.