So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14127
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo es geht um ein Fall bei dem von ir als Handwerker

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo es geht um ein Fall bei dem von ir als Handwerker erstellten Angebot mit Material Verkauf und Montage , von dem Angebot der Montage zurück getreten werden will. Grund hierfür ist das Nach spionieren und versuchten ausfragen des Endkunden bei meinem Lieferanten. Das stellt für mich kein Vertrauenwürdiges Arbeiten dort sicher
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Saarland
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Also es gab ein Angebot mit Montage , danach folgte eine Material anzahlungsrechnung , die auch beglichen wurden. nachdem diese Bezahlt wurde , wurde vom Kunden mein Lieferant kontaktiert und aversucht auszufragen was kosten , Geld etc betrifft. Das geht für mich nicht , Daher ist es möglich die Montage abzulehnen ? Wann ja wann wann , jetzt zeitnah die Mitteilung machen oder nach Material Lieferung ?

Sehr geehrter Fragesteller,

was ist denn vertraglich zu einem möglichen Rücktritt geregelt ?
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Es wurde keine besonderen Vertraglichen vereinbart

Sehr geehrter Fragesteller,

ist denn der "vertrauensbruch" Ihrerseits nachweisbar ? Was genau wurde denn über Sie gefragt ?
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hallo , ja der innendienstler der Firma hat mich hierzu kontaktiert und Informiert. Ausgefragt über den Materialpreis ob dies mit der Anzahlungsrechnung stimme , wielange ich Kunde bin , ob meine angegebenen Lieferzeiten stimmen. ...

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Weenn vertraglich keine "normale" Kündigungsmöglichkeit vereinbart ist, können Sie nur kündigen (ohne sich schadensersatzpflichtig zu machen), wenn ein triftiger Grund vorliegt, derIhnen das Festhalten an dem Vertrag unzumutbar erscheinen lassen.

Da die Information schon erfolgt ist, ist bereits fraglich, ob hier eine Wiederholungsgefaht besteht. Insofern halte ich die Bejahung eines triftigen Grundes, wenn nicht ggf. eine üble Nachrede zu Ihren Lasten erfolgte ist, für bedenklich.

Ich würde Ihnen eher empfehlen, den Kunden zur Unterlassung solcher Eigenmächtigkeiten aufzufordern und mit Kündigung zu drohen, wenn sich Derartiges wiederholt.

Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben sie zu der Antwort noch Rückfragen ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hallo , den mittleren Teil mit bedenklich verstehe ich nicht. Ist nun möglich zurück zu treten ? Ich habe kein Interesse mehr dort zu arbeiten. Wenn es so anfängt ist weiterer ärger programmiert. Ich würde da sogar eine Klage gegen mich riskieren sollte das von Kunde möglich sein.

Sehr geehrter Fragesteller,

nochmals: Sie brauchen einen triftigen Grund für eine Kündigung (oder Rücktritt, wie Sie sich ausdrücken). Ob die Handlung Ihrer Kunden dafür ausreicht halte ich für fraglich.

Wenn Sie kündigen und es käme zum Streit und man würde den Grund für nicht ausreichend erachten, müssten Sie Schadensersatz zahlen.
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ok , vielen Dank für ihre antworten. lg