So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3485
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Hallo. Landwirtschaftsrecht. Der Vertrag ist über ca, 40 ha

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Landwirtschaftsrecht. Der Vertrag ist im April über ca, 40 ha mit dem Verpächter abgeschlossen. Laufzeit: 10 Jahre. Ein Jahr im Voraus die Pacht bezahlt. Sonderkündigungsrecht: Die Pachtzahlungen erfolgen immer pünktlich zum Monatsbeginn (01.10.). Solle der Pächter zukünftig zweimalig mit einer Pachtzahlung oder den Teil einer Pachtzahlung mit mehr als einem Monat im Rückstand sein, hat der Verpächter ein außerordentliches Kündigungsrecht. Außerdem hat der Verpächter das Rech, eine Verzinsung zu den Dispokreditkonditionen seiner Bank zu verlangen. Salvatorische Klausel auch mit angefügt. Der Vertrag wurde damals mangels Alternative von mir unterschrieben. Jetzt droht der Verpächter mit Kündigung, weil ich 2020 zum 01.10. 7000 ,00 EUR und zum 15.11.2020 4000 EUR bezahlt habe. Gesamt waren 11.000,00 EUR vereinbart. 2021 das gleiche. War aber mit ihm telefonisch abgestimmt. Hat er jetzt das Recht einer Sonderkündigung? Beste Grüße Mario Holz
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Vertrag wurde im Jahr 2016 abgeschlossen, hatte ich vergessen.
JA: Ok. Ich werde den Anwalt über Ihre Situation informieren. Gehen Sie bitte zur nächsten Seite und vervollständigen die Zahlungsinformationen, danach verbinde ich Sie mit dem Anwalt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

grundsätzlich hat der Verpächter leider in der Tat ein Sonderkündigungsrecht, weil Sie mit der Pachtzahlung in Verzug waren. Die telefonische Abstimmung mit ihm kann Sie aber retten, weil der Verpächter da der verspäteten Zahlung zustimmte. Das Problem ist aber, dass Sie diese telefonische Vereinbarung beweisen müssen. Das ist bei mündlichen Vereinbarungen naturgemäß schwierig.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung. Bitte denken Sie daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, wenn die Antwort Ihnen geholfen hat, damit der eingesetzte Betrag an mich ausgezahlt werden kann. Sie können selbstverständlich auch nach einer Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich hätte aber Zeugen für das Telefonat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Zeugen sind natürlich ein sehr gutes Beweismittel. Wenn Ihre Zeugen vor Gericht die telefonische Vereinbarung bestätigen können, hätten Sie deutlich bessere Karten und der Vermieter hätte keine Chance zu kündigen. Um bestens vorbereitet zu sein, wäre es eine Überlegung wert, sich von den Zeugen eidesstattliche Versicherungen geben zu lassen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung. Bitte denken Sie daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, wenn die Antwort Ihnen geholfen hat, damit der eingesetzte Betrag an mich ausgezahlt werden kann. Sie können selbstverständlich auch nach einer Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

RARobertWeber und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.