So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 47270
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend. Darf ein Makler eine Kopie meines

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend. Darf ein Makler eine Kopie meines Personalausweises bei Wohnungsbesichtigung Interessenten zeigen ? Bestimmt nicht ! Wie kann ich dagegen vorgehen ? Dankeschön
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): BW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, hierzu ist ein Makler rechtlich nicht befugt, denn es handelt sich hierbei um ein Zugänglichmachen/Überlassen personenbezogener Daten.

Letzteres ist nach den zwingenden gesetzlichen Regelungen in der DSGVO nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung zulässig.

Sie können den Makler daher zunächst bei der rechtszuständigen Aufsichtsbehörde - Gewerbeaufsichtsbehörde - wegen dieser Rechtsverletzung anzeigen.

Des Weiteren können Sie angesichts der gegebenen Wiederholungsgefahr den Makler auf dessen Kosten anwaltlich abmahnen und auf Unterlassung in Anspruch nehmen lassen.

Der RA wird dem Makler eine strafbewehrte Verpflichtungs- und Unterlassungserklärung zuleiten, die dieser unterschrieben dem RA zu dessen Händen zurückzureichen hat.

Leistet der Makler dieser Aufforderung nicht Folge, so wird der RA eine einstweilige Verfügung gegen den Makler bei Gericht erwirken.

Dem Makler würde es sodann unter Androhung eines sehr hohen Zwangsgeldes gerichtlich aufgegeben, künftig Ihre persönlichen Daten nicht unbefugten Dritten zugänglich zu machen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Besten Dank für die Information Herr Hüttemann

Sehr gern!!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo Herr Hüttemann, darf die Immobiliengesellschaft, welcher das Haus gehört, unsere Personalien an den Makler oder Interessenten weitergegeben ?! Bestimmt auch nicht ! Darf ich um Einsicht bitten, welche persönlichen Unterlagen der Gesellschaft und dem Makler vorliegen ? Mit freundlichen Grüßen
Monika S.

Nein, das darf die Immobiliengesellschaft ebenso wenig wie der Makler selbst, denn auch die Gesellschaft unterliegt den allgemeinen Gesetzen.

Haben Sie Grund zu der Annahme, dass die Gesellschaft personenbezogene Daten rechtswidrig dem Makler überlassen hat, so steht Ihnen auch ein Recht auf Einsicht zu.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen lieben Dank

Gern!