So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 47192
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Unser Grundstück grenzt an einen Wald. Dieser wurde von

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Grundstück grenzt an einen Wald. Dieser wurde von einem Baumgutachter als dringend pflegebedürftig eingestuft. Die Eigentümerin ( Landtags- und ehemalige Bundestagsabgeordnete) verweigert jegliche Kosten einer evt. Baumpflege. Wer trägt die Kosten, wenn was passiert. Beste Grüße Tischlermeister Focke, Potsdam
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Brandenburg- s. Potsdam
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, wir wollen einen Plan für den Tag x haben.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sollte als Folge einer mangelhaften Baumpflege seitens der Eigentümerin ein Schaden an Ihren Rechtsgütern eintreten (etwa eine Beschädigung Ihres Eigentums), so wäre die Eigentümerin Ihnen vollumfänglich zum Schadensersatz verpflichtet.

Dieser obliegt nämlich die Verkehrssicherungspflicht bezüglich der Bäume.

Rechtlich bedeutet dies, dass Sie die Bäume in einem solchen Zustand zu halten hat, dass von diesen keine Gefahren und Risiken für die Rechtsgüter Dritter ausgehen.

Unterlässt sie dies, und kommt es zu einem Schadenseintritt, so wäre die Eigentümerin wegen schuldhafter Verletzung dieser Verkehrssicherungspflicht gemäß §§ 823, 249, 276 BGB zum Schadensersatz verpflichtet!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
OK., wenn das auch vor Gericht standhält, 5 Sterne. MfG TF

Das hält auch vor Gericht stand!

Klicken Sie dann bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt