So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Ntzemou.
Dr. Ntzemou
Dr. Ntzemou,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 313
Erfahrung:  Expert
114335668
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Ntzemou ist jetzt online.

Ich bin Arbeitgeber mit 4 Mitarbeiter. Eine hat gerade eine

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bin Arbeitgeber mit 4 Mitarbeiter. Eine hat gerade eine 3woche Mitter-kind Kur gemacht.
Fachassistent(in): Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Fragesteller(in): Muss ich wirklich die eine Mitarbeiter für 3 Wochen verlieren UND die nicht von der Krankenkasse bezahlte Restbetrag zahlen? Ich finde es ziemlich heftig.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Sie ist teilzeit bei mir - 25 Stunden die Woche und bei nur 60% beim Krankenkasse für Krankentage rückbezahlt. (sorry, ich komme aus Canada, mein Deutsch ist nicht immer top )

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter. Das Thema ist komplex. Die Prüfung und Beantwortung der Frage wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. Ich werde mich bemühen Ihnen so schnell wie möglich zu helfen.

Beste Grüße,

Rechtsanwältin

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich habe Ihre Frage rechtlich geprüft und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Sie als Arbeitgeber sind verpflichtet, Ihre Arbeitnehmerin für die Dauer der Kur freizustellen. Verordnet ein Arzt eine Kur mit Kind, müssen Sie als Arbeitgeber den Arbeitnehmer freistellen.

Sie müssen Ihrer Arbeitnehmerin im Übrigen während das Gehalt, bzw. die Differenz zum Gehalt weiter zahlen. Das regelt § 9 des Entgeltfortzahlungsgesetzes.

Ich hoffe Ihnen damit Ihre Frage beantwortet zu haben. Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (3-5 Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann. Selbstverständlich können Sie auch nach Bewertung Nachfragen zu diesem Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Danke für Ihre Hilfe. Letzte Frage - Es gibt dann kein unterschied ob mein Geschäft klein oder riesig ist? Regel ist dann für alle - egal wie viele Mitarbeiter / Einnahme?

Nein, das macht leider keinen Unterschied im Gesetz.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Beste Grüße

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Alles klar - Danke. Ich komme bestimmt wieder. Bis bald : )

Ich freue mich, dass ich Ihnen helfen konnte.

Ich freue mich, wenn Sie mir eine positive Bewertung geben könnten.

Beste Grüße

Rechtsanwältin

Dr. Ntzemou und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.