So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 47243
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich arbeite in der Altenpflege.Seit vergangenem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich arbeite in der Altenpflege.Seit vergangenem November steht unser Urlaubsplan, ich habe meinen Urlaub gebucht.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW, Urlaub vom 24.01.bis 04.02. da ich annahm, dass ich an meinem turnusgemäßen freien Wochenende frei hätte, habe ich bis Sonntag, den 06.02. gebucht. Nun kam der Februardienstplan heute auf Station und dort stand
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): dass ich am 05.02. einspringen soll. Ist dies rechtens?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, das ist nicht rechtens.

Wenn Ihr Urlaub im Einklang mit dem Urlaubsplan Ihres AG steht, dann können Sie nicht verpflichtet werden, am 05.02. einzuspringen.

Sie konnten und durften sich nämlich bei der Buchung Ihres Urlaubs darauf verlassen, dass Sie auch an Ihrem turnusmäßigen freien Wochenende nicht zum Dienst erscheinen müssen.

Abweichendes würde nur dann gelten, wenn der Urlaubsplan ausdrücklich einen entsprechenden Vorbehalt enthalten würde.

Das ist nach Ihren Angaben aber gerade nicht der Fall.

Sie müssen daher an Ihrem freien Wochenende nicht einspringen, sondern der AG hat eine Ersatzkraft einzusetzen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Es ist so, dass seit einiger Zeit auf jedem unserer Dienstpläne (nicht Urlaubsplan) "unter Vorbehalt" steht, das habe ich nur bisher nicht so ernst genommen, da es für mich nach einem Freibrief aussah, den Dienstplan jederzeit ändern zu können.
Es ist zwar so, dass ich hin und wieder an meinen freien Wochenenden für einen Tag einspringen muss. Aber meines Erachtens konnte ich wirklich nicht damit rechnen, dass dies ausgerechnet an dem Wochenende nach meinem Urlaub geschehen würde. Sehen Sie das genauso?

Ja, das sehe ich unter den hier vorliegenden Umständen wie Sie, denn Sie haben Ihrem AG sicherlich die konkreten Reisedaten beizeiten mitgeteilt.

Dann hätte dieser damals bereits ausdrücklich mitteilen müssen, dass der besagte Sonntag nicht "sicher" ist.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Haben Sie noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ehrlicherweise habe ich meiner Stationsleitung meine Reisedaten nicht mitgeteilt, da es sie normalerweise nichts angeht, was ich in meinem Urlaub mache.
Wie gesagt, bisher war das nie ein Problem, und deswegen bin ich davon ausgegangen, dass ich an meinem turnusgemäß freien Wochenende, zumindest direkt nach meinem Urlaub, auch frei haben würde.

Wenn Sie turnusmäßig an diesem betreffenden Wochenende frei haben, dann hätten Sie jedenfalls ausdrücklich darauf hingewiesen werden müssen, dass sich für das Wochenende nach Ihrem Urlaub gegebenenfalls eine Änderung ergeben kann.

Ist dieser Hinweis unterblieben, konnten Sie darauf vertrauen, dass Sie frei haben.

Die rechtliche Bewertung ist daher dieselbe, wie eingangs dargestellt.

Klicken Sie dann bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.