So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8329
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hat das Jobcenter bei einem Neuantrag das Recht Kontoauszüge

Diese Antwort wurde bewertet:

Hat das Jobcenter bei einem Neuantrag das Recht Kontoauszüge der letzten 6 Monate einzusehen?Fällt so etwas nicht in den Datenschutz?Und darf das Jobcenter ohne Vollmacht Erkundigungen bei der Familienkasse erheben?Mfg Helmers
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): S-H
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Wegen den oben genannten Sachen wird der Antrag wohl nicht bearbeitet.Wir sind eine Familie mit 4 kleinen Kindern.Was können wir machen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Welche Leistung ist Gegenstand des Neuantrags?

Mit freundlichen Grüßen

Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)

- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hartz 4

Vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihre Geduld.

Gemäß fachlicher Weisung der Bundesagentur für Arbeit zu § 37 SGB II können von Antragstellern Kontoauszüge der letzten sechs Monate verlangt werden.

Das Jobcenter kann zudem Erkundigungen bei der Familienkasse durchführen. Sowohl das Jobcenter als auch die Familienkasse sind nämlich Teil der Bundesagentur für Arbeit, sodass es sich bei den Erkundigungen um einen behördeninternen Vorgang handelt.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.

Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Was haben denn die Kontoauszüge der letzten 6 Monate mit der Antagstellung zu tun?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Als Rechtsanwalt kann ich Sie nur zu Rechtsfragen beraten, nicht jedoch zu Tatfragen. Was die Kontoauszüge mit der Antragstellung zu tun haben, ist eine Tatfrage des Einzelfalles.

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Was kann ich tun,wenn auf Grund der vorgenannten Sachen der Antag nicht rechtzeitig bis Februar bewilligt wird?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihre jetzige Rückfrage geht über den Umfang der Ursprungsfrage hinaus, sodass für deren Beantwortung grundsätzlich weitere Kosten anfallen. Gern bin ich aus Kulanz bereit auf diese kostenfrei einzugehen, nachdem Sie eine Bewertung abgegeben haben.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn das Jobcenter den Antrag nicht rechtzeitig bewilligt, so können Sie in Eilfällen einen Antrag auf eine einstweilige Anordnung bei Gericht stellen. Das Gericht wird dann ggf. im Eilverfahren vorläufige Leistungen anordnen.

Wenn es sich um keinen Eilfall handelt, aber das Jobcenter schlichtweg nicht innerhalb angemessener Zeit, dies sind in der Regel sechs Monate, entscheidet, so können Sie zudem Untätigkeitskalge gemäß § 88 SGG erheben.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich habe auch nur gefragt,weil wir 4 kleine Kinder haben, die versorgt werden müssen.