So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23140
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, meine Eltern hatten ein gemeinsames Testament. Darin

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Eltern hatten ein gemeinsames Testament. Darin wurde mir ein Haus vermacht, meinen drei Geschwistern zwei andere Häuser. Das Grundbuchamt teilt mir mit dass es ein Vermächtniserfüllungsvertrag braucht. Würde das bedeuten dass ich den obigen Vertrag mit meinen Geschwistern bei einem Notar aufstellen muss?
Fachassistent(in): In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): Deutschland
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, es sei denn er bräuchte noch Informationen

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Das Grundstück muss notariell übertragen werden.

Das ist gesetzlich zwingend erforderlich, weil die notarielle Form nach § 311 b BGB gewahrt sein.

Es muss eine Eintragung im Grundbuch erfolgen.

Der zugrundeliegende Vertrag ist dann dieser Vermächtniserfüllungsvertrag.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Was mir nicht klar ist, wer sind die Partien in diesem Vertrag? Die Erblasser sind beide Verstorben, meine Geschwister wie mir wurde Haus/Häuser vermacht. Müssen meine Geschwister mit mir zum Notar um diesen Vertrag zu unterschreiben?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Tut mir leid, aber diese Antwort kann ich so selbst im Netz finden. Die eigentliche Frage wurde nicht beantwortet

Manchmal findet man auch Wahrheiten im Netz.

Sie müssen den Vertrag mit den Erben aufsetzen.

Wer die Erben sind müssten Sie vom Nachlassgericht erfahren haben.

Sind Sie alle Erben dann mit den anderen Erben, also die Miterbengemeinschaft

Hätten Sie das Haus geerbt würde eine reine Grundbuchberichtigung genügen.

So aber sind Sie Vermächnisnehmer des Hauses, das notariell übertragen werden muss

Wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke

Haben Sie denn noch Fragen ?

Claudia Schiessl und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.