So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23201
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich soll Ware als Retour nach China zu extrem hohen Kosten

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich soll Ware als Retour nach China zu extrem hohen Kosten ca. 200€ zurückschicken. Beim Kauf hieß es 30 Tage kostenloser Rückversand. Zudem wirbt der online Shop mit "nachhaltige Mode" aus Berlin. Meine Bank konnte mein Geld zurückholen, aber der Händler droht mir mit Inkasso Verfahren
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich würde gerne wissen, was ich auf die Mail antworten kann?Fragesteller(in): Chat is completed

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Diese Konstellation findet man sehr oft.

Denn normalerweise trägt der Käufer die Rücksendekosten.

Sind diese aber so hoch, dass sich eine Rücksendung nicht lohnt wird Ihr Widerrufsrecht faktisch ausgeschlossen, weil es wirtschaftlich einem Behalten der Ware gleich kommt.

Ich rate Ihnen, dem Händler das so mitzuteilen, und ihm anzubieten, die Ware innerhalb Deutschlans zu versenden

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ok, vielen Dank. Diese Idee hatte ich auch schon. :-).
Macht es einen Unterschied (rechtlich), dass ich weder eine Bestellbestätigung noch eine Rechnung vom online Händler erhalten habe?

nein, das macht nichts

Verweisen Sie auf Ihr gesetzliches Widerufsrecht als Verbraucher und die Werbung mit der kostenlosen Retoure.

Lassen Sie sich nicht einschüchtern.

Reagieren müssen Sie nur auf Mahnbescheid oder Klage, die ich für unwahrscheinlich erachte

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ok, mit Mahnbescheid droht man mir schon, wenn ich nicht bezahle, innerhalb von 8 Tagen. Haben Sie eventuell einen Rechtstext, den ich verwenden könnte?

Hier gibt es keinen Mustertext.

Schreiben Sie das ab, was ich Ihnen oben geschrieben habe und bieten Sie nochmals an, die Ware innerhalb Deutschlands zu verschicken.

Wenn ein Mahnbescheid kommt kreuzen Sie an

ich widerspreche der Forderung an sich und schicken das Formular innerhalb der Frist zurück

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Lieben Dank für Ihre Hilfe, ich schreibe dem Händler zurück und schaue was passiert. Ggf. würde ich dann auf Ihr Angebot zurückkommen.
Viele Grüße

Ja, das ganze ist eine bewährte Masche um den Verbraucher um sein Widerrufsrecht zu bringen.

Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung

danke

Wenn keine Fragen mehr bestehen bitte ich um positive Bewertung

danke

Claudia Schiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.