So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 47356
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich bin Beamtin auf Lebenszeit, habe offiziell eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin Beamtin auf Lebenszeit, habe offiziell eine Nebentätigkeit angemeldet und genehmigt bekommen. Bin jetzt krank geschrieben. Darf ich mich dann online weiter zeigen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Ich lebe in Niedersachsen, bin aber Beamtin in Hamburg.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich baue mir online eine Selbstständigkeit auf. Kann mir da jemand etwas anhaben? Ich spreche nicht gegen die meinen Dienstherren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, dem stehen keine rechtlichen Bedenken entgegen.

Wenn Ihre Nebentätigkeit von Ihrem Dienstherrn genehmigt worden ist, so dürfen Sie dieser auch während Ihrer Krankschreibung nachgehen.

Während einer erkrankungsbedingten Arbeits-/Dienstunfähigkeit ist alles zu unterlassen, was den Genesungsprozess beeinträchtigen könnte.

Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Ihnen alles erlaubt ist, was der Wiederherstellung Ihrer Gesundheit und Dienstfähigkeit nicht entgegensteht.

Wenn Sie nun während Ihrer Krankschreibung online Ihrer Nebentätigkeit nachgehen, so behindert dies Ihren Gesundungsprozess in keiner Weise!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Das klingt sehr gut, vielen Dank! Ich baue mir online ein Coaching auf, um langfristig aus dem Beamtenverhältnis aussteigen zu können. Gehen mir bei einer Kündigung alle Pensionsansprüche (15 Jahre) verloren?

Ja, im Fall einer Kündigung droht der Verlust Ihrer Pensionsansprüche.

Gesetzlich geregelt ist dies in § 39 BBG:

https://www.gesetze-im-internet.de/bbg_2009/__39.html

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Haben Sie noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Danke! Vermutlich kann ich dir Ansprüche nur aufrechterhalten, wenn ich mit geringem Stundenumfang in der Schule beschäftigt bleibe, richtig?

Ja, richtig. Bei einer Kündigung würden Sie Ihre Pensionsansprüche jedenfalls verlieren.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Herzlichen Dank! Ich mache die Bewertung fertig. Viele Grüße

Haben Sie ebenfalls vielen Dank, ***** ***** Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt