So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21311
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Tag, Ich bin als Enkel meiner verstorbenen Großmutter

Kundenfrage

Guten Tag,
Ich bin als Enkel meiner verstorbenen Großmutter als Alleinerbe eingesetzt worden. Meine Halbschwester wurde enterbt. Muss ich ihr, als Enkelin der Verstorbenen , 25 % des gesetzlichen Pflichtteils auszahlen? Oder wäre es davon die Hälfte, also 12,5% ? Der Ehemann und und die Kinder meiner Grossmutter sind vor ihr verstorben.
Es soll ein Schätzer kommen und meine Halbschwester geht davon aus, dass ich ihr 25 % der schatzsumme auszahle . Nun habe ich von einem Bekannten gehört, dass es, sollte es kein Erbe aus der ersten Rehe sein, daß es da mit der Verteilung g anders ist. Oder muss ich da vor Gericht gehen?
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir da helfen könnten.
Mit freundlichem Gruß,
Benjamin Steen
Fachassistent(in): In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): deutschland
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): z.Z. nicht
Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 16 Tagen.

Wenn Sie beide die alleinigen gesetzlichen Erben sind erben Sie je einhalb.

Sie treten an die Stelle der verstorbenen Kinder, die auch je ein halb erben.

Das ist das sog Eintrittsrecht.

Nach 1924 BGB sind die Abkömmlinge Erben erster Ordnung.

An deren Stelle treten dann deren Abkömmlinge.

Sie erben also zu 50%

Der Pflichtteil davon ist 1/4, mithin 25%

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 16 Tagen.

Wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 16 Tagen.
Haben Sie denn noch Fragen?Die ferneren Ordnungen des Erbrechts kommen hier gar nicht zum Tragen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 15 Tagen.

Es wäre sehr nett, wenn Sie rückfragen würden, oder aber dann positiv bwerten.