So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38955
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Namensänderung Kind 2 Jahre Fachassistent(in): In welchem

Diese Antwort wurde bewertet:

Namensänderung Kind 2 Jahre
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Thüringen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Vater verweigert Zustimmung zur Namensänderung, hat kein Kontakt und kein Interesse. Bei Jungendamt gemeldeter Vorfall wegen Gefährdung durch Alkohol und Vater ist Narzisst

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Warum soll denn der Name des Kindes geändert werden?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Aufgrund von Identifizierung der Familie .

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Eine Namensänderung kann dann auch ohne die Zustimmung des Vaters erfolgen wenn das Kindeswohl gefährdet ist. In diesem Falle wird nach § 1618 Satz 4 BGB die Zustimmung des Vaters ersetzt.

Allein die Tatsache, dass das Kind anders heißt als der Rest der Familie reichg dabei nicht aus. Erforderlich um eine Namensänderung auch gegen den Willen des Vaters durchzusetzen ist, dass das Kind aufgrund des aktuellen Namens in der Familie und im Bekannten und Freundeskreis in eine Außenseiterrolle gedrängt wird und darunter auch leidet.

Dies müssen Sie darlegenn und glaubhaft machen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.