So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 42937
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Übernahme der Beerdigungskosten eines unbekannten Bruders

Diese Antwort wurde bewertet:

220;bernahme der Beerdigungskosten eines unbekannten Bruders
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen -Anhalt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Halbbruder lebte in Aachen und ist durch die Stadt bereits beerdigt worden. Ein Erbe habe ich ausgeschlegen

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Welche konkrete Frage haben Sie an uns?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich möchte die Beerdigungskosten eines unbekannten Halbbruders nicht übernehmen, was kann ich tun und wie ist die Rechtslage.... die Stadt Aachen hat diese Person bereits bestattet und fordert von mir die Kosten zurück

Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie vielen Dank ***** ***** Telefonat.

Ich fasse nochmals zusammen: Nach § 1968 BGB ist der Erbe verpflchtet die Kosten der Beerdigung zu tragen. Da Sie das Erbe ausgeschlagen haben, kommt dies für Sie nicht in Betracht.

Nach § 1615 Absatz 2 BGB wäre auch der Unterhaltsverpflichtete verpflichtet die Beerdigungskosten zu tragen. Da Sie aber nicht mit Ihrem Halbbruder in gerader Linie verwandt sind, sind Sie nicht unterhaltspflichtig und müssen insoweit auch keine Beerdigungskosten tragen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Sehr geehrter Herr Schiessl, ich danke ***** *****ür Ihre Beratung und werde Ihre Informationen im Anschreiben an die Stadt Aaachen anführen. Ich bin gespannt, ob diese dann zielführend sind.
Mit freundlichen Grüßen
R.Rühlicke

Gerne und viel Erfolg!