So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21008
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren meine Anfrage betrifft die

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren
meine Anfrage betrifft die Krankenversicherung wenn ich in Rente gehe
Zur meiner Situation:
Habe etwa 20 Jahre als Angestellte gearbeitet, dann Kinderpause,
die letzten 10 bis 12 Jahre als Freiberufler und Selbständiger
Sprachkurse und VHS Leiter - Einkommen 5 - 10 Teuro.
Aktuell: zahle ich KK auf mein Einkommen als Freiberufler und Selbständiger,
zusätzlich auf meine Mieteinnahmen.
Rente ab 1. Feb. 2022 mit Abschlag, ab 2025 volle Rente.
Wie sieht es mit der Krankenkasse in der Rentenphase aus ?
1. Ich zahle auf meine Rente KK und PV klar
2. Einkommen aus meiner selbständigen Tätigkeit KK und PV ?
3. Mieteinnahmen KK und PV ?
Als Rentner könnte ich noch 6300 Euro hinzuverdienen.
PS: soviel ich weiß muss ich als "normaler Altersrentner" auf Mieteinnahmen
keine KK + PV zahlen.
Müsste ich meine Selbständigen Tätigkeit einstellen ?
Mit freundlichem Gruß
Brigitte Michele
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): welcher Vertrag
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Halten Sie Ihre vermietete Immobilie im Privatvermögen oder im Betriebsvermögen?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
die vermietete Immobilie ist in Privatvermögen. Mir reicht eine Mail-Auskunft.
Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank.
Ich prüfe Ihren Fall und melde mich dann zurück.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Mieteinnahmen aus Immobilienbesitz sind für beitragspflichtig für alle freiwillig Versicherten in der GKV.

Das gilt insbesondere auch für freiwillig versicherte Rentner.

Bei pflichtversicherte Arbeitnehmern und Rentner hingegen bleiben die sonstigen Einkünfte aus Kapitalzinsen oder Mieteinnahmen beitragsfrei.

Nach Ihrer Sachverhaltsschilderung gilt die Zahlungs-/Beitragspflicht auch in Rente fort.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
noch kurz zur Klärung: wenn ich vor Rentenbeginn keiner selbständigen Tätigkeit mehr nachgehe und nur noch
Mieteinnahmen habe - gelte ich dann als freiwillig Versicherter in GKV oder als pflichtversichert?Danke ***** *****ß

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
dann dürfen sie unter die Beitragsbemessungsgrenze fallen.

Dies müssen Sie aber im Einzelfall mit Ihrer KV klären (wie die Übergangsfristen etc. sind).

Prinzipiell ist dies aber eine Option.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Oder im Umkehrschluss: wie müsste ich vorgehen um vom Status freiwillig Versicherter in der GKV als pflichtversicherter in der GKV in der Rente zu gelten

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
wenn Sie Ihre freiberufliche Tätigkeit aufgeben und unter die Beitragsbemessungsgrenze fallen, fallen Sie auch zurück in den Pflichtversicherungsstatus.

Weitere Details können Sie informativ über nachfolgenden Link nachlesen:

https://www.clark.de/gesetzliche-krankenversicherung/freiwillig-versichert/#Was-bedeutet-es,-freiwillig-versichert-zu-sein?
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Würde mein selbständigen Status erloschen wenn ich die Tätigkeit in 4 - 5 Jahren beende und dann nur noch Altersrente beziehe und Mieteinkuenfte beziehe oder bleibt dieser Status für die GKV bestehen?
Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wie Ihr konkreter Fall und ihr Krankenversicherungstarif/status ist, kann ich nicht sagen. Die allgemeinen Grundsätze habe ich ihn dargestellt.

Wenn Sie hier konkret für ihren Fall noch eine weitergehende Antwort wünschen, sollten Sie hier einfach eine schriftliche Anfrage bei ihrer krank Versicherung stellen.

Die Anfrage geht dahin, wie ihr Status ist, wenn Sie in ca. fünf Jahren die selbstständige Tätigkeit bei überschrittenem Renteneintrittsalter beenden.

Die Tendenz meiner Einschätzung geht dahin, dass dann in der Tat die Pflichtversicherung eintritt.

Konnte ich Ihre Fragen nunmehr beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen zu Ihrer Orientierung waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-