So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38907
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin seit oktober geschieden,jetzt,wurde ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich bin seit oktober geschieden,jetzt,wurde ich aufgefordert
Fachassistent(in): Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Fragesteller(in): sorry war nochnicht fertig mein Ex mann hatte die scheidungbeingereicht und die vorauszahlung getätigt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): jetzt wo wir unser urteil haben, fällt ihn ein das ich die Hälfte der Vorauszahlung schulde...ist es rechtens ,hätte er das nicht schon vor der Scheidung tun soll

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es ist ein bei einer Scheidung absolut übliches Vorgehen, dass der Antragsteller die Gerichtskosten verauslagt und sich dann nach Ende des Scheidungsverfahrens sich vom anderen Ehepartner die Gerichtskosten hälftig wiederholt.

Das Verlangen Ihres Exmannes geht also in Ordnung.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Was passiert wenn ich nicht darauf eingehe