So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2707
Erfahrung:  Rechtsanwalt/Fachanwalt
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Ich bin 2021 eingezogen, mein Vermieter hat im Frühjahr 2021

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin im Sommer 2021 eingezogen, mein Vermieter hat im Frühjahr 2021 Infrarotheizung in ein ungedämmtes Haus eingebaut, ich habe nun einen enormen Stromverbrauch. in den Wintermonaten im durchschnitt 400€ (2021, in 2022 wird der kw noch teurer) was kann ich machen? ich bezahle bald mehr strom wie miete
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): des Mietvertrages?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ja, es ist definitiv in der heutigen Zeit klar, dass man keine Infrarotheizung in einen ungedämmten Altbau einbaut. das heißt der Vermieter hat bewußt der heutigen Umweltlage eine Fehlheizart eingebaut und der mieter darf darfür bezahlen! im Flur habe ich 2 Grad und im Schlafzimmer (keine Heizung vorhanden) 4 Grad, ich denke dass ich nicht die gesamte Miete bezahlen muss, da ich schon eine Stromabrechnung über 2000€ für 7 Monate bekomme

Mein Name ist Hermes und ich bin Spezialist für Mietrecht. Was war denn am Anfang für eine Heizung eingebaut oder haben Sie die Wohnung ohne Heizung angemietet?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nachtspeicher, die Infrarot kam zu meiner Mietperiode, - der Stromverbraucher hat mit bei der Zählerstandmitteilung auch angesagt, dass ich über 200% mehr Strom verbrauche

Wenn Nachtspeicherofen, also elektrische Speicherheizung, bei Einzug vorhanden, ist die Infrarotheizung eine Art "Modernisierung". Da beides mit Strom beheizt wird und bereits zu Beginn des Mietverhältnisses keine Heizung im Schlafzimmer vorhanden war, können Sie auch keine Mietminderung verlangen.

Ich bitte um Bewertung durch Anklicken der Sterne (3-5) und stehe im Nachgang gerne für Rückfragen zur Verfügung

Noch da?

Nein?

Geht das Internet?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Sorry Internet war weg

Bitte noch bewerten durch Anklicken der Sterne (3-5) und gerne Rückfragen stellen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
das Schlafzimmer wurde erst gebaut, wie ich schon eingezogen bin - allerdings ohne Heizung

Und wurde dies vermerkt im Mietvertrag?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
nein

Dann ist doch der Raum an sich nicht nutzbar und Sie können für das Schlafzimmer Mietminderung beanspruchen und den Vermieter gleichzeitig auffordern, eine Beheizungsmöglichkeit zu stellen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
wie hoch darf die Mietminderung denn sein?

Falls die Wohnung 80 m² hat und das Schlafzimmer 20m² und Sie 800 € monatlich Bruttomiete zahlen, dann 200 € im Monat.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
ok, danke ***** ***** werde Montag mal zum Mieterbund gehen

Also 100 % für den Raum...

Ja, die sollen ein Schreiben aufsetzen an den Vermieter aufsetzen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
danke

Gerne geschehen! Bewertung durch Anklicken der Sterne (3-5), damit das Gespräch beendet werden kann.

alva3172015 und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.