So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28354
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Meine Mutter ist 100m Jahre alt, bettlägerig und dement. Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Mutter ist 100m Jahre alt, bettlägerig und dement. Ich erledige ihre ganzen Geschäfte. Ich besitze eine Generalvollmacht, mit der ich sogar rechtswirksam Immobilien verkaufen kann. Nur auf der Bank hat man mich damit ausgelacht und mir erklärt, ich dürfe damit keines ihrer Konten kündfigen, auch bekäme ich vom 'sparbuch nur monatlich 2000 Euro, denn der Gesetzgeber hätte erkärt, daß das nur der Kontoinhaber bekäme und sowweit reiche meine Vollmacht nicht. Dann war ich auf einer anderen Bank und habe gefragt, ob ich mit meiner Generalvollmacht denn ein Girokonto fürt meine Mutter eröffnen könne. Ja, sagte man mir, aber ich dürfe mich dann nicht zu Bankgeschäften bevollmächtigen, denn das könne nur der Kontoinhaber.....
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich würde Ihnen gern die gescante Generalvollmacht schicken. Und ich möchte noch erklären, woher meine Schwierigkeiten bei der Bank kommen: ich habe im Dezember und im Januar je 9.995 Euro Bargeld eingezahlt, daraufhin hat man das Konto meiner Mutter bis in alle Ewigkeit für weitere Bareinzahlungen gesperrt. Dabei dachte ich, wenn ich unter 10.000 Euro bleibe, ist das kein Problem.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte laden sie die Vollmacht hoch.

Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich bin leider Computerlaie. Ich versuche, die Vollmacht hier anzuhängen. Hat das geklappt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, super. Schon geklappt.

Ich sehe mir die Vollmacht an und gebe Ihnen eine Rückmeldung.

Dies kann ein paar Minuten dauern.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich will nicht drängeln, ich habe Zeit bis Montag. Damit die Verbindung nicht abbricht, weil sich nix tut, schreibe ich alle 5 Minuten mal ein paar Worte.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Die Verbindung möge bitte gehalten werden.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Ich habe mir die übermittelte Vollmacht angesehen.

Ich verstehe nicht, warum Sie die Bank "ausgelacht" hat.

Es handelt sich um eine uneingeschränkte notarielle Generalvollmacht, die auch zur Vertretung in sämtlichen finanziellen Angelegenheiten ermächtigt.

D. h. Sie können im Namen Ihrer Mutter sämtliche Bankgeschäfte tätigen.

Dies ist der rechtliche Status quo.

Ggf. können Sie Ihr Anliegen und Ihr Verlangen auf Abhebungen etc. auch gerichtlich durchsetzen.

Wenden Sie sich an die Bank und fragen Sie konkret nach, auf welcher Grundlage die Bank eine Einschränkung auf EUR 2000 vornimmt.

Die notarielle Generalvollmacht ist in unbeschränkter Höhe erteilt.

Das Problem kann sein, dass Banken häufig interne Vorgaben für eine Bevollmächtigung haben und hierfür noch einen eigenen internen Legitimationsprozess wünschen.

Rechtlich sind Sie nach außen jedoch vollumfänglich bevollmächtigt.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Herzlichen Dank, Sie haben mich moralisch wieder aufgebaut. Ich werde am Montag den Bankmitarbeiter grillen. Meine Befürchtung war schon, daß ich meine alte Mutter mithilfe von Sanitätern auf der Bahre in die Schalterhalle der Bank verfrachten müsse, was für sie eine fürchterliche Aufregung bedeuten würde. Es ist gut zu wissen, daß das ohne diesen Aufwand gehen müßte. Danke