So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16469
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich betreibe einen Onlineshop

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich betreibe einen Onlineshop für Textilien, welche auf Bestellung mit von mir erstellten Designs bedruckt werden. Am Mittwoch hatte ich ein Design im Shop veröffentlicht, welches unter Anderem das "Ampelmännchen" in weiß enthält. Heute wurde ich auf den markenrechtlichen Schutz des Ampelmännchens hingewiesen. Ich habe jedoch bereits ca 100 Textilien mit dem betroffenen Design verkauft. Wie soll ich nun vorgehen, um eine Abmahnung zu verhindern? Macht es Sinn, nachträglich eine Lizenz beim Inhaber der urheberrechtlichen Nutzunungsbefugnisse zu beantragen? Oder soll ich versuchen, alle Artikel, welche noch nicht ausgeliefert wurden, zurückzuziehen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Da der Verstoß bereits begangen wurde und es ggf. nicht sicher ist, dass alle 100 Textilien zurückkommen, sololten Sie sich um eine Lizenz bemühen.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass