So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21008
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Tag, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Kann ich einen Vertrag mit einem Dienstleister (z.B. einer Reinigung) widerrufen, wenn ich im Nachhinein den Eindruck habe, es wurde viel zu viel Geld verlangt? "Vertragsabschluss" (Abgabe des zu reinigenden Textils) ist noch keine 24h her.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): In Bayern

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Sind Sie Verbraucher und wo wurde der Vertrag unterschrieben?

In den Geschäftsräumen des Unternehmens oder online?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ja, ich bin Verbraucher. Der "Vertrag" - wenn man es so nennen will - wurde zu Hause bei meiner Tante geschlossen. Die Reinigungsfirma war vor Ort, eigentlich um ein Angebot zu erstellen und hat den Teppich dann direkt mitgenommen. Der Preis wurde zwar vorher gesagt, meiner Tante blieb aber kaum Zeit darüber nachzudenken und sie sollte auch direkt eine Anzahlung leisten.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Soweit ich es einschätzen kann beträgt der Preis etwa das Dreifache dessen, was durchschnittlich für eine Reinigung dieser Art verlangt wird.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn Sie Verbraucher sind und der Vertrag zu Hause unterschrieben wurde, können Sie unabhängig von der Benennung eines Grundes den Widerruf erklären.

Den Widerruf muss in diesem Fall ihre Tante, sprich der Vertragspartner erklären.

Ein Widerrufsrecht steht in diesem Fall jedem Verbraucher gegenüber einem Unternehmer per Gesetz zu, vgl. § 355 BGB.

Der Widerruf ist schriftlich und nachweislich gegenüber dem Unternehmen abzugeben. Dies sollte am besten vorab per E-Mail und sodann noch per Einwurfeinschreiben vorgenommen werden.

Mit dem Widerruf erlischt jeglicher geschlossener Vertrag und wird rückwirkend als nie geschlossen betrachtet.

Es bestehen sodann keinerlei Zahlungs- und Leistungsverpflichtungen zwischen den Parteien.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort! Sie haben mir sehr geholfen!

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen konnten.
Gerne stehe ich Ihnen auch zukünftig zur Verfügung.
Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-