So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6973
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Unrechtmäßige Quarantäne trotz negativem PCR Test

Diese Antwort wurde bewertet:

Unrechtmäßige Quarantäne trotz negativem PCR Test
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Wir mussten am 30.12 in Quarantäne, da wir am 25.12 Kontakt mit einer Familie hatten,die an der Omikron Variante erkrankt sind. Am 30.12 mussten wir zum PCR Test,welcher negativ war. Wir hatten keine Kranheitssymptome und sind vollkommen gesund. Heute mussten wir nochmals zum PCR Test. Morgen soll die Quarantäne enden. Besteht denn nun Schadensersatz ? Wir würden gesund und negativ getestet in Quarantäne geschickt! Wir sind beide geimpft und geboostert!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

So leid es mir tut, aber Schadenersatz können Sie nicht erwarten. Die Anordnung der Quarantäne für Kontaktpersonen von Infizierten ist vom Infektionsschutzgesetz gedeckt. Das gilt auch für geboosterte, da auch die Impfung nicht vor einer Infektion schützt, sodass auch mit Impfung der Virus auf Dritte übertragen werden kann. Und genau das soll durch die Quarantäne verhindert werden. So kann das Gesundheitsamt argumentieren.

Ich bedauere außerordentlich, Ihnen keine für Sie günstigere Auskunft geben zu können. Bitte bedenken Sie, dass ich Ihnen die Rechtslage nur schildern kann, weder heiße ich diese gut noch kann ich Einfluss darauf nehmen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Soeben wurde aber von der Regierung beschlossen, dass Geboosterte als Kontaktpersonen nicht mehr in Quarantäne müssen, sofern sie keine Symptome haben.
Dies bestätigt doch , dass die bisherige Regelung falsch war! Wir wurden nach 6 Tagen nach dem Kontakt sogar negativ PCR getestet und mussten trotzdem weiterhin in Quarantäne bleiben. Dies stellt für mich eindeutig eine Freiheitsberaubung dar! Da bei der Omikron Variante die Inkubationszeit noch kürzer ist,als bei der Delta Variante, hätte der PCR Test nach den 6 Tagen spätestens anschlagen müssen.
Gibt es gar keine Möglichkeit dagegen vorzugehen?

Danke für Ihre Rückmeldung.

Das mag sein. Aber darauf kommt es bedauerlicherweise nicht an. Entscheidend ist die Rechtslage im Zeitpunkt der Anordnung der Qurantäne.

Sie können es versuchen, Schadenersatz zu bekommen. Da es noch keine Rechtsprechung dazu gibt, könnten Sie Erfolg haben. Meiner Einschätzung nach aber sind die Erfolgsaussichten gering. Schwierig wird im übrigen auch, die Höhe des Schadenersatz festzulegen. Ich wüsste keinen Anhaltspunkt, wie so ein Schaden zu beziffern ist.

Meiner Ansicht nach sollten Sie Ihre Energie nicht weiter darauf verwenden. Die Gesundheitsämter machen nur das, was der Gesetzgeber von Ihnen verlangt. Und in Ihrem Fall hat die zum Zeitpunkt der Entscheidung geltende Gesetzeslage die Anordnung der Qurantäne erforderlich gemacht.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Einschätzung.
Dann werde ich einen Anwalt aufsuchen, der mich bei dieser Forderung unterstützt. Da wir unseren Urlaub absagen mussten und ich als Selbstständige Umsatzeinbußen hatte, werde ich dies definitiv weiterverfolgen.

Viel Erfolg dabei und alles Gute!

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.