So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28400
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Neckermann hat gekündigt habe letzten Abschlag

Diese Antwort wurde bewertet:

Neckermann hat gekündigt habe letzten Abschlag zurückgebracht möchte auch noch den vorletzten Abschlag zurückbuchen
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Schadensersatz Ansprüche wie vorgehen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte schildern Sie mir den Fall genauer. Um welchen Abschlag und welche Schadensersatzansprüche aus welchem Grunde geht es?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Neckermann hat mir am 23.12.21 auf den 20.12.21 den Strom gekündigt habe heute den Abschlag vom 15.12.21 zurückbuchen lassen möchte auch noch den Abschlag vom November zurückbuchen lassen damit Neckermann in der „Pflicht „ steht
Da ich jetzt beim Grundversorger gelandet bin entstehen mir Mehrkosten was kann ich tun um diese so gering wie möglich zu halten?

Ich kann Sie leider zu dieser Rechtsfrage nicht beraten. Ich gebe Ihre Anfrage gern für einen anderen Experten frei.

Alles Gute Ihnen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Ich befürchte Ihnen mitteilen zu müssen, das gegen das Unternehmen kein Schadensersatzanspruch möglich sein wird.

In der Regel haben Stromanbieter im geschlossenen Vertrag bzw. in den geltenden AGBs eine sogenannte Anpassungsklausel, über welche entweder eine Preiserhöhung oder eine Kündigung möglich ist, wenn die Strompreise unverhältnismäßig steigen.

Und genau dies dürfte vorliegend der Fall sein. Denn wenn das Unternehmen nachweisen kann, dass es ihnen nur noch mit Verluststrom liefern kann, kann es selbstverständlich den Vertrag beenden. Die explodierenden Energiepreise sind aktuell nahezu allgegenwärtig ein Thema.

Somit trifft das Unternehmen aber keine Pflichtverletzung, welche zwingende Voraussetzung ist ein Schadensersatzanspruch.

Schlimmstenfalls kann Ihnen drohen, dass das Unternehmen ein Rechtsanwalt einschaltet und die zurückgebuchten Beträge kostenauslösende einfordert.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28400
Erfahrung: Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
RADr.Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.