So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 42082
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe gestern am

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe gestern am 05.01.2022 bei ebay kleinanzeigen für 498€ zwei paar Skischuhe gekauft. Ich habe dabei über die ebay kleinanzeigen plattform geschrieben, der Verkäufer hat sich dann schriftlich per Whatsapp bei mir gemeldet. Wir haben ausgemacht er übernimmt den Versand und ich nehme die Schuhe. Dann wollte ich per PayPal zahlen nur das hat der Verkäufer leider nicht, ich kann per Überweisung bezahlen. Ich willigte ein und sagte ich überweise es morgen. Gleich danach schrieb er ich solle schnell überweisen, damit er allen anderen Interessenten nicht solange absagen muss. Heute morgen kam mir nun doch alles sehr suspekt vor, auch weil er das ebay Kleinanzeigen Konto erst am 12.12.21 eröffnet hat. Ich fragte höfflich nach ob ich doch vom kauf zurück treten könnte, weil ich mir doch nicht ganz sicher bin ob die Schuhe passen. Darauf hin kam sofort, das wir einen rechtsverbindlichen Vertrag abgeschlossen haben und ich diesen zu erfüllen habe. Ich schrieb zurück das ich bezahlen werde sobald die Ware da ist, da wir nicht direkt Vorkasse ausgemacht haben. Kann ich darauf bestehen? Im weiteren schrieb er das sein Vater Anwalt ist und er wird es an seine Kanzlei weiterleiten bzw. ich werde Post von der Kanzlei erhalten.
Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie sind rechtlich nicht verpflichtet, eine Überweisung vor Erhalt der Ware zu veranlassen.

Das Kaufvertragsrecht regelt zwar weder für den Käufer noch für den Verkäufer eine ausdrückliche Vorleistungspflicht.

Bei einem Versendungskauf - wie hier - ist jedoch ausschließlich der Verkäufer vorleistungspflichtig, denn er erklärt sich bereit, die Ware vor Empfang des Kaufpreises abzusenden.

In diesem Fall wird der Anspruch auf den Kaufpreis nicht vor der Absendung fällig.

Rechtlich bedeutet dies, dass Sie erst dann überweisen müssen, wenn Sie die Ware erhalten haben.

Kommunizieren Sie dies dem Verkäufer unmissverständlich, und lassen Sie sich von diesem nicht einschüchtern und unter Druck setzen, denn Ihre Rechtsposition ist sicher!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Haben Sie noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sehr geehrter Herr Hüttemann,
vielen Dank für Ihre Antwort.
Hätte noch eine Frage, nur zur Sicherheit. Wie eindeutig muss es formuliert sein das der Kaufvertrag nicht per Vorkasse abgeschlossen wurde? Ich schrieb dem Verkäufer ich werde die Überweisung morgen veranlassen. Aber nirgends schrieben wir das Wort Vorkasse oder wird erst versendet wenn das Geld da ist. Beide der Verkäufer als auch ich gingen davon aus, da es eben so gemacht wird, aber schriftlich notiert wurde dies nicht.

Das ist keiner Auslegung zugänglich und ganz eindeutig: Der Verkäufer will die Ware an Sie versenden. Damit liegt ein Versendungskauf vor, und bei einem solchen ist ein Verkäufer stets vorleistungspflichtig (siehe oben)!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.