So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12781
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Tag, Der Pferdestall von meinem Pferd sollte

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, Der Pferdestall von meinem Pferd sollte verpachtet werden die Besitzerin hat den Vertrag aber noch nicht unterschrieben. Die Pächterin hält sich auch nicht an die Bedingungen die abgesprochen waren. Wir hatten jetzt gedacht das man einen Teil des Geländes wieder aus dem noch nicht vorhandenen Vertrag rausnimmt. Wäre dies rechtlich möglich? Wir sind sehr am verzweifeln, da auch die Tiere darunter leiden. Die von uns bekommen kein Futter, trinken und werden nicht gemistet obwohl es gesagt wurde und wir auch dementsprechend mehr Geld zahlen müssen. Mit freundlichen Grüßen ***

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Fragesteller,

was meinen Sie denn mit "einen Teil des Geländes rausnehmen"?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Guten Tag Herr Grass,
Es sollen 80 Prozent der Fläche verpachtet werden wie mündlich schon abgemacht. Wäre es möglich in dem schriftlichen Vertrag auf 70 Prozent zu reduzieren?
Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Im Rahmen der geltenden Privatautonomie kann man in gegenseitigem Einvernehmen natürlich so gut wie alles regeln, also auch die Pachtfläche von 80 auf 70 % reduzieren.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12781
Erfahrung: Rechtsanwalt
ragrass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.