So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 42830
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Kundenfrage

Guten Tag,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): gemäß des BGH Urteils von 04/2021 habe ich von meiner Spk. die überhöhten Kontoführungsgebühren zurückgefordert. Die Spk. ist bereit zu zahlen unter folgender Voraussetzungen: "Mit dieser Zahlung sind sämtliche Ansprüche, einreden und/oder Einwendungen, die sich im Zusammenhang mit dem Urteil des BGH vom...evemtuell ergeben können, abgegolten und erledigt. Dies betrifft insbesondere Erstattungsansprüche in Bezug auf Girokontoführungsentgelte. Entgelte für sonstoge Zahlungsdienstleistungen gleich auf welcher Rechtsgrundlage, ob bekannt oder unbekannt. Das gilt unabhängig davon, ob diese Ansprüche zum jetzigen Zeitpunkt bereits entstanden sind oder ggf. erst künftig entstehen würden. Insbesondere verzichte ich gegenüber der diesen Verzicht annehmenden Spk. auf sämtliche Ansprüche, Einreden und/oder Einwendungen aus und im Zusammenhang mit den etwaig vorbezeichneten Ansprüchen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): kann ich dieses Zahlungsangebot unterschreiben?
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es kommt darauf an: Sie haben hier eine Abgeltungsklausel mit der alles erledigt sein soll. Wenn Ihnen die Sparkasse die Kontoführungsgebühren der letzten 10 Jahre erstattet, dann können Sie das Angebot unterzeichnen. Wenn Sie aber nur die letzten 3 Jahre erstattet erhalten sollen, dann gehen Ihnen mit der Annahme des Vergleiches weiter zurückliegende Ansprüche verloren.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich dachte, ich kann nur die Kontoführungsgebühren der letzten 3 Jahre zurückfordern, da diese über 1,95 Euro mtl. liegen?!
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ne, ich möchte nicht telefonieren.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein, grundsätzlich wird aufgrund einiger EUGH Entscheidungen davon ausgegangen, dass die Kunden das Recht haben die Konotführungsgebühren der letzten 10 Jahre zurückzufordern.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Die gesamten Kontoführungsgebühren oder alles über 1,95 Euro
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die gesamten Kontoführungsgebühren sind davon betroffen, sofern dieser Gebührenerhebung beziehungsweise Erhöhung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Darf ich Ihnen weiter helfen?