So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7736
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, Ich wurde gestern von der Polizei mit zum Blutabnahme

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Ich wurde gestern von der Polizei mit zum Blutabnahme genommen, obwohl ich zu fuß war. Ich war alkoholisiert
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Dürfen die das und besteht Gefahr das ich was bekomme?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Nur wenn Sie irgendetwas gemacht haben, was den Straßenverkehr gefährdet hat, kann es zu Sanktionen kommen. Das könnte sich auch auf Ihre Fahrerlaubnis auswirken, sofern Alkoholmissbrauch oder -abhängkeit abzuklären ist (§ 13 Nr. 2c FeV). Wenn Sie aber nur ganz normal untwegs waren, ohne dass etwas vorgefallen ist, haben Sie nichts zu befürchten. Allerdings stellt sich mir dann die Frage, warum es überhaupt zu einer Blutentnahme gekommen ist.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Die ganze Geschichte war: Wir waren auf einem Parkhausdach in einem Businesscampus. Da war kein Straßenverkehr, aber Straßen und dann ist die Security gekommen wir sind dann runter begleitet worden und die Polizei wurde verständigt. Ich war mit dem Fahrrad unterwegs, aber bevor die Polizei gekommen ist bin ich bereits weggefahren. Hab das Fahrrad wo abgestellt und da mein Bruder noch dort war bin ich zu fuß zurück, da mein Bruder noch dort war. Als ich gekommen war die Polizei bereits da. Sie haben mich dann auch kontrolliert, aber haben nichts gefunden. Da ich Alkoholisiert war habe ich dann mit denen diskutiert und habe irgendwann mal den kürzeren gezogen. Die haben dann gesagt das ich mit Fahrrad war obwohl die es garnicht gesehen habe und ich bin zu fuß gekommen. Sie haben dann gesagt hier gibt es Kameras?. Die haben dann gesagt sollen wir sie mit zu Blutnahme mitnehme und ich habe dann trotzig gesagt machen sie doch, aber direkt danach gesagt ich mach das nicht. Ich verweigere es! Sie haben mich dann mit Handschellen und Fußfesseln ins Auto gebracht. Bei er Arzt stelle saßen dann 4 Beamte auf mich und hab mit zwang Blut abgenommen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Kann die Blutprobe mir zum Problem werden und kann ich das Blutergebnis für nicht erachten lassen durch einen Anwalt?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Sollten Kamera aufnahmen geben, können die als Beweis genutzt werden und ich Fahrrad gefahren bin und das führt zur MPU?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich bin auch aktuell bei der MPU und habe am 25. Jan. mein Gespräch muss ich sorgen haben?

Danke für Ihre Rückmeldung.

Wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs waren, wäre das tatsächlich ein Problem. Denn für Fahrradfahrer gilt auch eine Promillegrenze. Allerdings muss Ihnen das nachgewiesen werden. Videoaufnahmen könnten da leider ein Beweismittel sein. Auch Zeugenaussagen der Polizeibeamten könnten ein Beweismittel sein.

Die Art und Weise der Blutentnahme kann möglicherweise angegriffen werden. Da könnte ein auf Verkhersrecht spezialisierten Anwalt hilfreich sein.

Sie sollten erstmal abwarten, was die Polizei und Staatsanwaltschaft aus der Sache machen. Dann können Sie immer noch einen Anwalt eischalgten.

Für die MPU ist das leider ein Problem. Denn Sie sind alkoholisiert gewesen. Und die MPU soll nachweisen, dass Sie keinen Alkohol mehr trinken. Es kann sein, dass der Gutachter davon erfährt. Das muss aber nicht sein. Der Gutachter wird nicht über alles in Kenntnis gesetzt.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Die Polizeibeamten haben mich nicht auf den Fahrrad gesehen. Der Security Mitarbeiter hat gesehen wie ich weggefahren bin aber ca. 10 min zu fuß zurück bin. Ich habe auch die ganze Zeit gesagt, dass ich kein Fahrrad hatte. Aber die Polizei hat mich auf jeden Fall nicht gesehen wie ich mit einem Fahrrad unterwegs war!Soll ich erst ein Anwalt einschalten, wenn ich ein Brief bekomme oder soll ich gleich morgen ein Anwalt kontaktieren?
Meine aktuelle MPU ist wegen Cannabis und da war kein Alkohol im Spiel.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich war aber als das passiert ist nur auf Alkohol
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich habe auch die ganze Zeit geschrien ich will das nicht ich hab nichts gemacht. Das einzige was ich gemacht habe, war das wir auf dem Parkhausdach waren was öffentlich zugänglich ist

Der Security Mitarbeiter kann auch Zeuge sein.

Der Anwalt kann Ihnen erst helfen, wenn überhaupt klar ist, was die Polizei oder Staatsanwaltschaft aus der Sache macht. Es ist also sinnvoll, erst auf ein Schreiben zu warten.

Wenn es nur um Cannabis geht, kann der Alkoholvorfall Ihnen bei der MPU nicht vorgeworfen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ok kann ich es nicht verneinen und es wäre Aussage gegen Aussage? Wahrscheinlich aber sehr unglaubwürdig oder?

Der Security wird vermutlich eher geglaubt als Ihnen. Warten Sie auf die Post, machen Sie von Ihrem Recht zu Schweigen Gebrauch, sagen Sie also nichts, und suchen Sie sich einen Anwalt, der Straf- und Verkehrsrecht macht.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Alles klar werde ich machen. Vielen Dank!

Sehr gerne! Es freut mich, wenn ich helfen konnte.

Alles Gute!

Über eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Bewertungssterne, ganz oben rechts) würde ich mich auch freuen. Erst durch die Bewertung wird der von Ihnen eingesetzte Betrag für meine Vergütung freigegeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich hätte noch ein Frage
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Mein Bruder hat gerade ein Anruf erhalten, dass er sein Fahrrad bei der Polizei abholen kann und meins auch dort ist. Aber ich hab meins ja davor abgesperrt und bin zu Fuß zurück gegangen. Anscheinend haben Sie mein Fahrrad mit Hilfe des Security ausfindig gemacht und mitgenommen. Nun stell ich mir dir Frage, wenn ich mein Fahrrad abhole und ich sage, dass es meins ist, heißt es dann das ich mit dem Fahrrad gefahren bin? Soll ich es lieber dort lassen und es in Kaufnehmen, dass es Weg ist und somit sagen kann das ich nicht gefahren bin?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Dürfen die mein Fahrrad einfach so mitnehmen, obwohl es abgesperrt ist?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Was muss gegeben sein, dass ich die Blutabnahme für ungültig erklären lassen kann?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Wie bereits erwähnt haben mich auf mich 4 Beamte gelegen und mein Armausgestreckt und mit Blutabnehmen lassen? Schauen Sie die Bilder an so sieht mein Arm aus..