So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8328
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo mein Proplem in Kürze. Fachassistent(in): In welchem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein Proplem in Kürze.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bin aus gesundheitlichem Grund arbeitslos geworden. Hatte Schulden die Banken wollten ihr Geld. Habe Angst gehabt alles zu verlieren das Proplem kannte ich mein Leben lang nicht. So ,lass im Internet ,das jemand eine Person braucht die ihm hilft. Es ging drum ,er habe ein Handel für Autoteile ,er wäre im Scheidungskrieg mit seiner Frau ,er bräuche jemand der sein Konto zur verfügung stellt. Habe das gemacht ich drottel mit allen Details des Kontos. Er hörte sich so seriös an ,da ich Propleme habe er hat Propleme könnte man sich ja gegenseitig helfen. er würde auch ein Obulus bezahlen ,das ich auch 1 mal bekam 600 Euro. Danach kein Kontakt mehr . Bis ich ein Anruf bekam von der Polizei Beschuldigter einer Straftat ,es wurde etwas bei dem jenigen bestellt geld abgewickelt über das genannte Konto aber Ware nie geliefert. Da ich geglaubt habe ,er hätte sich es anderst überlegt habe ich alles gelöscht. Frage was kann mir passieren. Habe noch nie Prpoleme gehabt mit der Polizei. Bin mit dem Rücken zur Wand gestanden Schulden die ich nicht mehr bezahlen konnte . Druck von allen Seiten und das jeden Tag. Haben sie einen Rat.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja ,Montag muss ich auf die Polizei zwecks einer Vernehmung ( Kriminalpolizei Lörrach) Dann erfahre ich mehr.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
was passiert mir im schlimmsten fall. und wie könnte man mir helfen
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Bitte ich bin nicht kriminell und betrügen wollte ich auch niemand. Aber als ich nichts mehr von der person gehört habe die meine Kontodaten hatte habe ich alles gelöscht Mails alles. Das ist auch wahrscheinlich nicht hilfreich und macht mich für alles Verantwortlich. Bitte was kann ich tun und was könnte mir passieren
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
meine eMail Adresse ***@******.***

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie haben sich in diesem Falle nicht strafbar gemacht. Sie hätten nur einen Betrug gegangen, wenn Sie davon gewusst hätten, dass hier kriminell gehandelt wird. § 263 StGB setzt nämlich für die Strafbarkeit voraus, dass Ihnen Vorsatz nachgewiesen werden kann.

Sie haben jedoch nicht vorsätzlich gehandelt. Vielmehr sind Sie selbst zum Opfer eines Kriminellen geworden.

Insofern können Sie für Ihr Handeln nicht bestraft werden.

Ich empfehle Ihnen, dass Sie einen Anwalt damit beauftragen, Sie in dem Strafverfahren zu vertreten und für Sie eine Stellungnahme an die Polizei zu senden sowie darauf hinzuwirken, dass das Verfahren gegen Sie eingestellt wird.

Gern bin ich Ihnen behilflich, falls Sie anwaltliche Unterstützung benötigen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.

Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Herr Ayazi ich habe vor Tagen ihnen mein Proplem geschildert. Wäre es denn möglich das sie mich in dieser Strafsache vertreten..

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Gern kann ich Sie in dieser Angelegenheit vertreten. Bitte übersenden Sie hierzu Ihre Kontaktdaten per E-Mail an:***@******.***