So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21124
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo, muss ein Urheberrecht bei Entstehung des Produktes

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, muss ein Urheberrecht bei Entstehung des Produktes amtlich irgendwo angemeldet sein um Lizenzgebühren zu verlangen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden-Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): kurz gesagt, ich hatte von einem Freund eine Beelight vorgeschlagen bekommen, bei der scheinbar die Tochter Urheberin sein soll. Aber sie kommt jetzt, obwohl bereits ihr Vater vor 3 Jahren wusste, dass ich mit ihm zusammen die Bellight produzieren lasse

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Nein, das ist nicht notwendig.

Gleichwohl sollte eine Anmeldung, Eintragung bzw. Sicherung des Rechts vorgenommen werden.

Ein Urheberrecht entsteht mit Schaffung des Werks durch den Urheber. D. h. ab diesem Zeitpunkt ist das Werk geschützt. Dies ergibt sich aus den §§ 1 ff. UrhG.

Ab diesem Zeitpunkt kann der Urheber auch Lizenzgebühren bzw. Schadensersatz bei unberechtigter Nutzung/Verwendung des Werks verlangen.

Da ist nach beschriebener Konstellation wohl von einer Berechtigung der Tochter ihres Freunds auszugehen, wenn der Vater nicht mit Vollmacht Ihnen die Erlaubnis zur Nutzung überlassen hat. Dies könnten in der Konsequenz Ansprüche der Tochter gegen sie bedeuten.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hiermit kündige ich die Mitgliedschaft mit Beendigung der Probewoche zum 11.01.2022. Bitte schriftlich bestätigen. Vielen Dank.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Mitteilung.
Bitte wenden Sie sich bzgl. Fragen der Mitgliedschaft und Fragen der Bezahlung an den Kundenservice von JustAnswer. Dieser hilft Ihnen gerne weiter.
Als beratender Rechtanwalt habe ich keinen Einblick in die Abwicklungen und Abläufe des Portals JustAnswer.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-