So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28466
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Guten Abend, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Ich habe eine Kreuzfahrt gebucht und für einen Hafen musste ich Visa erwerben (unabhängig vom Veranstalter), nun wurde der Hafen aus der Buchung genommen. Wer übernimmt die Visakosten?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Jetzt wurde ich wohl vergessen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.

Bitte entschuldigen Sie die verzögerte Rückmeldung.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Da die Kosten unmittelbar im Zusammenhang mit der Buchung und der geänderten Reise stehen, können Sie auch diese Umbuchung bzw. Stornierungskosten von den Reiseunternehmen verlangen.

Eine Ausnahme gilt nur dann, wenn das Unternehmen kein Verschulden trifft an der Notwendigkeit der Umbuchung. In diesem Fall gelten sodann nur die vertraglich vereinbarten Bedingungen zur Erstattung. Und diese umfassen in der Regel nur die Rückzahlung des Reisepreises oder die Option einer Ersatzbuchung. Für weitere Zusatzkosten verpflichtet sich das Unternehmen nicht. Denn hierdurch hätte es ein nicht überschaubares Kostenrisiko.

Wenn das Reiseunternehmen auch kein Verschulden trifft, sollten Sie sich direkt an Wiesner wenden und um kulanterweise Erlassung der Kosten für die ohnehin stornierte Reisebuchung bitten.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.