So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2724
Erfahrung:  Rechtsanwalt/Fachanwalt
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Meinem Ex-Mann wurde gerade eben die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt. Die Wohnung wird bereits seit annähernd 24 Jahren genutzt. Im Schreiben des Vermieters wird als Auszugsdatum 30.09. genannt.
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): Ist es aber nicht so, dass eine Kündigung, die bis zum 3. Werktag eines Monats eingeht, erst zum ENDE DES ÜENÄCHSTEN MONATS wirksam wird, und die Kündigungsfrist von 9 Monaten also erst ab 30.03. gilt, die Wohnung also erst bis 31. Dezember (statt wie vom Vermieter auf 30.09. angegeben) geräumt sein muss ?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Mein Mann ist zu 50% schwerbehindert und psychisch sehr krank

Mein Name ist Hermes und ich bin Spezialist für Mietrecht. Könnten Sie mir die Kündigung und den Mietvertrag übersenden?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Sind die Dateien bei Ihnen angekommen?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Bis wann darf ich mit einer Antwort rechnen?

Ich prüfe die Unterlagen und melde mich bis 22 Uhr heute Abend!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Super - vielen Dank!

Nein, die Frist ist richtig berechnet und die Kündigung wird wirksam zum 30.9.2022. Allerdings ist der Eigenbedarf nicht genau dargelegt. Es heisst nur Kündigung für die Tochter. Zudem spricht die Kündigung ein Herr Guido Wein aus; Vermieterin ist aber nach dem Mietvertrag eine Frau Gisela Wein, so dass folglich auch Gisela Wein die Kündigung aussprechen müsste oder eine Bevollmächtigung mitgeteilt werden müsste. Es sollte umgehend Widerspruch aufgrund der Erkrankung eingelegt und die Fortsetzung des Mietverhältnisses begeht werden. Gerne kann dies unsere Kanzlei erledigen.

Ich bitte um Bewertung durch Anklicken der Sterne (3-5) und stehe im Nachgang gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Sind Sie noch da?

Hätten Sie die Güte die Beratung zu bewerten durch Anklicken der Sterne (3-5). Selbstverständlich können im Nachgang noch Rückfragen gestellt werden.

alva3172015 und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.