So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28602
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Guten tag. bei der berechnung den Ergänzungsleistungen AHV,

Kundenfrage

guten tag . bei der berechnung den Ergänzungsleistungen AHV , wird da der Mietzins plus effektive nebenkosten berechnet oder nur ein forfait für Nebenkosten .
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): der mietvertrag ist von 1980
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): es gab eine Mietreduktion von 11.90. nun wird durch die revision ein betrag von 107.00franken Monatlich abgezogen, begründet durch eine bezahlung der Forfait nebenkosten. bisher im Mietzins inbegriffen. daher meine frage.
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Die Berechnung der Ergänzungsleistungen berücksichtigt nur die Nebenkosten, die bereits in der monatlichen Miete berücksichtigt sind, d. h. quasi die forfait.

Reduktionen oder Erhöhungen werden hierbei nicht berücksichtigt.

Weitere Details finden Sie über den nachfolgenden Link:

https://www.kspartner.ch/antworten/ich-habe-die-nebenkostenabrechnung-erhalten-und-muss-eine-nachzahlung-leisten-konnen-diese-kosten-von-den-erganzungsleistungen-ubernommen-werden/
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
In meiner Miete sind keine Nebenkosten einkakuliert, die bekomme ich ende Jahr als abrechnung über 12 Monate.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Wie wird da die Leistung für die Nebenkosten kalkuliert ?
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

als Pauschale auf die monatlichen Mietzinskosten.

Hierüber werden sodann die Nebenkostenzahlungen am Jahresende abgedeckt, vgl. https://www.ahv-iv.ch/p/51.d

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ihre Antwort bringt mich auch nicht weiter. Nicht von nutzen.
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
gerne können Sie sich auch für Ihren Fall kostenfrei konkret an die jeweilige Leistungsstelle werden.

https://www.ahv-iv.ch/de/Kontakte/Kantonale-Stellen-f%C3%BCr-Erg%C3%A4nzungsleistungen
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Genau von dieser Leistungsstelle kommt der Fehlentscheid! aus diesem grunde wollte ich einen Rechtlichen Ratschlag. Leider komplett fehlgeschlagen , ihre ganzen Ratschläge kannte ich schon.
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne dürfen Sie mir den Bescheid noch hochladen. Ich sehe mir diesen an.

Wenn der Bescheid eine Rechtsmittelfrist hat, sollten Sie unbedingt form- und fristgemäß Rechtsmittel einlegen.

Denn die Behörde muss den Sachverhalt sodann nochmals anhand Ihrer Ausführungen prüfen und ausführlich begründen.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-