So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28424
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Wenn mein Aufenthaltstitel als Nebenbestimmung eine

Kundenfrage

Wenn mein Aufenthaltstitel als Nebenbestimmung eine Beschäftigung bei einer spezifizierten Firma hat und ich ab dem 01.02.2022 dieser Beschäftigung bei dieser Firma nicht mehr nachgehen werde, sondern eine selbständige Tätigkeit starte, was passiert dann? Werde ich aus dem Land ausgewiesen oder gibt es eine Übergangsphase in der ich mich um ein neues Visa für selbständige Tätigkeiten kümmern kann?
Fachassistent(in): Haben Sie bereits Unterlagen zum Visum eingereicht?
Fragesteller(in): Ja, ich habe bereits Unterlagen zum Visum für selbständige Tätigkeiten eingereicht, bezweifle aber, dass das bis zum 01.02.2022 rechtzeitig erteilt wird.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein.
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Durch den Wegfall der Bedingung kann ein illegaler Aufenthalt drohen.

Dieser führt zu einer Strafbarkeit und vermeidet die Erteilung eines neuen Aufenthaltstitels.

Sie sollten daher vor Änderung ihrer persönlichen/wirtschaftlichen Verhältnisse unbedingt mit der zuständigen Ausländerbehörde Rücksprache halten.

Denn es ist nicht klar, ob sie für ihre selbstständige Tätigkeit ein Aufenthaltstitel erhalten bzw. der bisherige Titel einfach geändert wird. Weiter benötigen Sie für Ihre Tätigkeit möglicherweise eine Gewerbeanmeldung, welche ohne gültigen Aufenthaltstitel nicht möglich ist.

Bei falschem Agieren kann die Sach- bzw. Rechtslage sich drastisch für sie verschlechtern. Dies gilt es zu beachten.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Leider sind die Auskünfte der zuständigen Ausländerbehörde mangelhaft. Dort bekomme ich so gut wie gar keine Informationen.
Ist es denn möglich in Deutschland die Gründung einer UG oder GmbH zu starten (Zumindest die ersten Schritte beim Notar und die Eröffnung des Geschäftskontos, Einzahlung der Stammeinlage etc.) bevor man das Visa für selbständige Tätigkeiten erhalten hat? Weil dann könnte ich dies tun und sobald ich das Visum erhalten habe die Gründung abschließen und das Gewerbe anmelden.