So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38976
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich bin in einem Rechtsprozess in Sachen einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin in einem Rechtsprozess in Sachen einer Schadensmeldung was mein Auto betrifft. Ich hatte einen Gebrauchtwagen gekauft und für diesen einen Zusatzversicherung bei der Fa. WenaCar abgeschlossen. Innerhalb der Garantielaufzeit habe ich einen Schaden gemeldet (Rasseln im Motor welcher nicht "normal" ist). Diese unnatürliche Rasseln wurde auch von meinem Autohaus bestätigt mit der vermutung dass es sich um den Kettenspanner für die Steuerkette handelt. Der Sachverständige von Wena car kam erst nach Ablauf der garantiezeit, bestätigte aber das Rasseln. Mittlerweile habe ich den Schaden reparieren lassen (6500 Euro) und das rasseln ist behoben. Seiten Amntsgericht und Landgericht wurde abgelehnt dass der schaden von Wena Car zu übernhemen ist da kein beweis vorliegt dass der schaden in der garantiezeit der Zusatzversicherung entstand, und dies obwohl ich ja deshalb den schaden gemeldet habe. Lt. meinen RA ist die Aussage von mir als auch die schriftliche bestätigung es Autohauses in der garantiezeit kein Beweismittel lt ZPO. Kann das sein?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Rheinland Pfalz
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich fühle mich echt als privatperson betrogen. Wollte nur bei einem neutralen RA nachfragen ob es wirklich so ist dass meine Schadenmeldung mit der Mitteilung dass sich ein lautes Rasseln im Motor gibt und dies vermutlich der kettenspanner ist (was vom Autohaus bestätigt wurde9 NICHT ALS BWEISMITTEL GÜLTIG IST

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Können Sie mir die Bestätoigung des Autohauses im Wortlaut wiedergeben?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
es war ein text zum Garantiefall indem dann auch wortwörtlich steht: Desweiteren bestätigen wir, dass das rasselnde Geräusch des Kettenspanners ein klares Indiz für einen Funktionsverlust dieses Teiles ist und erfahrungsgemäß bei Nichtbehebung ein größerer Motorschaden entstehen kann.. Deshalb muß eine Reparatur durchgeführt werden.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ergänzend was mei RA zum Text des Autohauses sagte. Da es sich bei dem Schreiben vom Autohaus um eine private urkunde handelt, hat das gericht im Rahmen der freien beweiswürdigung zu entscheiden, ob es von den darin getroffenen Erklärungen überzeugt ist oder nicht.

Sehr geehrter Ratsuchendender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihre Aussage kann leider aus dem Grund nicht verwertet werden, da Sie Partei sind und nicht als Zeuge aussagen können. Der Mitarbeiter des Autohauses kann zwar grundsätzlich als sachverständiger Zeuge aussagen, die Aussage ist jedoch zu unbestimmt da hier nur von einem Indiz und von "erfahrungsgemäß auszugehen ist.

Um einen Beweis zu führen müssen Sie aber einen Nachweis führen, dass der Schaden innerhalb der Garantiezeit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aufgetreten ist. Diesen Nachweis können Sie nur durch einen Sachverständigen führen. Die Aussage des Autohauses reicht hier nicht aus (Weder persönlich noch als Privaturkunde). Die beiden Gerichte haben also vertretbar entschieden, wenn Sie Ihre Aussage und die Stellungnahme des Autohauses nicht haben ausreichen kassen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke für die Antwort. Aber nach Mitteilung an WenaCar (beklagte) haben diese geasgt dass ein sachverständiger sich das Auto anshen wird. Dies erfolgte seitens WenaCar aber erst außerhalb der garantiezeit. Dafür kann ich aber nichts. Der Sachverständige hat das Rasseln bestätigt.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Grundsätzlich ist es leider Ihre Pflicht den Schaden, rechtlich gesagt, den Versicherungsfall rechtzeitig in Nachweis zu bringen. Sie hätten also idealerweise während dieser Garantiezeit ein gerichtliches Gutachten (selbstständiges Beweisverfahren) einleiten müssen

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.