So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4394
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Die Zahlenangabe des Lohnes unterscheidet sich vom Wortlaut,

Diese Antwort wurde bewertet:

die Zahlenangabe des Lohnes unterscheidet sich vom Wortlaut , ist der Vertrag ungültig, oder was zählt?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): den rest hoffe ich so zu klären

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Ist zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Höhe des vereinbarten Lohns streitig? Oder besteht Einigkeit darüber, wie hoch der Lohn sein sollte und wo der Fehler im Vertrag liegt?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
der Arbeitsvertrag besteht 2 Monate, der Fehler ist von beiden Parteien nicht bemerkt worden, das Unternehmen hat Insolvenz angemeldet, der betreffende Vertrag ist eine Änderung auf 40h woche von vorher 30h woche, ich muss mich als gesetzlicher Vertreter meiner Frau, Vorsorgevollmacht, meine Frau liegt im Koma, jetzt um Insolvenzausfallgeld kümmern und weis nicht welche summe des Lohnes ich anwenden soll, dazu kommt das die November gehaltsabrechnung noch auf den alten 30h Vertrag abgerechnet worden ist obwohl der 40h vertrag auf 1.11.2021 datiert ist
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
eine kurze aushunft reicht mir erst, da ich im streitfall eh einen Anwalt beauftragen muss, wo ebenfalls weitere kosten entstehen, deswegen kein Anruf für 51 €

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Der Vertrag ist in keinem Falle nichtig, sondern es handelt sich um einen wirksamen Arbeitsvertrag. Streitig wird in diesem Falle nur die Höhe des Lohns sein. Die Partei, die sich auf eine bestimmte Lohnhöhe beruft, ist im Streitfall dafür beweisbelastet, dass dieser Lohn vereinbart wurde. Wenn Ihre Frau bzw. Sie anstelle Ihrer Frau sich auf den höheren Lohn berufen, so müssen Sie beweisen, dass dieser wirklich vereinbart werden sollte. Hierfür können Sie im Falle eines Rechtsstreits die entsprechenden Mitarbeiter der Firma als Zeugen benennen. Wenn der Beweis der Vereinbarung des höheren Lohns nicht gelingt, so wird jedoch in jedem Falle der geringere Lohn als vereinbart gelten.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Danke für diese Auskunft und angenehmes Jahr 2022