So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21124
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Tag, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag ,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Schleswig-holstein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Habe eine frage btr , Wasserversorgung eines Haushaltes ..man droht uns die wasserversorgung abszustellen wenn wir den Zähler nicht zeitnah austaushen lassen .. Info: rechnungen sind immer zuverlässig und pünktlich bezahlt !..wie sieht die rechtslage aus?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Besteht die Möglichkeit, dass Sie das Schreiben mit der Androhung als pdf-Datei bzw. jpg-Datei über die Fragebox hochladen (links/rechts unten Button „Datei anfügen“). Ich sehe mir dieses dann gerne an und formuliere eine Antwort auf Ihre Rechtsfrage.
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen Dank ! anbei das anschreiben

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Eine Sperrung des Wasseranschlusses vor dem Hintergrund der Verpflichtung zum Austausch des Wasserzählers erachte ich nicht als verhältnismäßig. Hiergegen können Sie klar vorgehen wenn der Versorger dies ernst machen sollte.

Ihre Rechtsposition diesbezüglich ist er gut.

Allerdings verweise ich ebenso darauf, dass sie verpflichtet sind, dem Versorger die Möglichkeit zu geben, einen neuen Zähler zu installieren. Denn gemäß dem geltenden gleichgesetzt müssen in regelmäßigen Abständen die Wasserzähler prüft und erneuert werden. Dies ist eine gesetzliche Vorgabe, an welche sich der Versorger halten muss.

Daher sollten Sie zumindest schriftlich anzeigen, dass sie zu Beginn des neuen Jahres gerne einen Termin vereinbaren. Hierdurch nehmen sie sodann auch noch jegliche Möglichkeit, dass kurzfristig das Wasser gestellt wird.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle und präzise Antwort das reicht mir erstmal für den Sachverhalt unter dem Hintergrund das dieses Haus immer nur zeitweise bewohnt ist denke ich das die Termin Findung zum Austausch immer etwas kompliziert ist aber das lässt sich klären ... nochmals vielen Dank !!!